Frage von RedoxineL, 95

Kann meine Mom mich rausschmeißen?

Hallo Liebe community ich hab da mal ne frage, also ich wohne zur zeit bei meiner Mutter und bin 19Jahre alt und mache eine Ausbildung, die Monatliche kosten mit sich bringt. Und jetzt habe ich das Problem das meine Mutter mich rausschmeißen möchte und ich angst habe meine Ausbildung deswegen abbrechen zu müssen. Dazu möchte ich noch erwähnen das meine Mutter arbeitslos ist.

Kann meine Mutter mich jetzt einfach rausschmeißen und wenn ja Muss ich dann die Ausbildung abbrechen ,und wer kommt dann für die kosten meiner wohnung auf? ich verdiene ja nichts in meiner ausbildung.

Ps. ich weiss das eine Versöhnung mit meiner Mutter die beste lösung wär aber ich würde gerne wissen was passiert wenn ...

Antwort
von Interesierter, 42

Ja, sie kann dich rauswerfen. Sie hat das Hausrecht und bestimmt, wer unter ihrem Dach wohnt und wer nicht. 

Da du noch in Ausbildung bist, hast du einen Unterhaltsanspruch gegen sie. Dieser wird dir aber nicht viel nutzen, wenn sie selbst arbeitslos ist. Damit liegt sie sicherlich unterhalb der Selbstbehaltsgrenzen und du bekommst von dieser Seite nichts. 

Es gibt sicherlich Gründe für euer Zerwürfnis. Es wäre wohl das Sinnvollste, wenn ihr diesen Gründen nachgeht und sie ausräumt. Unter erwachsenen Menschen sollte das doch eigentlich möglich sein.

Antwort
von auchmama, 29

Ja sie kann Dich rausschmeißen!

Ich lese in einem Deiner Kommentare, dass Du bereits Bafög bekommst und darum kann man Deine Frage dahin gehend beantworten, dass Du insgesamt einen maximal Anspruch von derzeit 670 Euro hast. In diesem Betrag ist Dein Kindergeld von 190 Euro, welches Du, wenn Du alleine wohnst und keinen Unterhalt von Deinen Eltern mehr erhälst, für Dich beanspruchen kannst!

Deine Mutter wird wohl keinen Unterhalt zahlen können, weil der Selbstbehalt gegenüber volljährigen Kindern höher ist und sie sicher recht wenig Arbeitslosengeld bekommt. Was macht denn Dein Vater? Wenn da auch nichts zu holen ist, wirst Du dann wohl den vollen Bafög-Satz erhalten. Bitte dort VORHER nachfragen! Aber mehr als 670 Euro kommt nicht bei raus!

Such Dir vielleicht besser ein WG-Zimmer, das ist von dem Betrag bezahlbar und leben kannst Du dann auch noch!

Alles Gute und vielleicht vertragt ihr euch ja doch noch!

Antwort
von petrapetra64, 14

Klar kann sie dich rausschmeissen. Wenn sie genug Einkommen haben sollte (bei arbeitslosigkeit zweifelhaft), ist sie dir zu Unterhalt verplichtet. Ansonsten kannst du Bafoeg beantragen und dein Kindergeld abzweigen lassen. Von den ca. 670 Euro musst du dann deine Wohnung (WG oder Einraumwohnung) zahlen und davon leben.

Antwort
von musso, 50

Unterhaltspflichtig ist deine Mutter trotzdem, aber wenn sie nicht zahlen kann bekommst du einen Vorschuss. Frag mal beim Jugendamt nach

Kommentar von auchmama ,

Volljährige bekommen vom Jugendamt keine Gelder mehr! Das nur zu Deiner Information.

Antwort
von beangato, 38

Du bist erwachsen, also kann sie Dich rauswerfen.

Wenn sie arbeitslos ist, hat sie kein Geld übrig, um Dir eine Ausbildung zu bezahlen. Nur das Kindergeld reicht dafür nicht aus - schließlich brauchst Du ja auch Nahrung usw.

Such Dir einen Nebenjob und gib das Geld davon Deiner Mutter.

Antwort
von bachforelle49, 7

Sprech mal bitte das Thema Kindergeld mit ihr an.. Dann gibt es noch den Begriff Rabenmutter.. Und daß sie später vielleicht auch mal Hilfe braucht..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community