Frage von Bobbymowick, 46

Kann meine LAN-Karte vom Mainboard eine 200Mbit/s Leitung voll ausreizen?

Das Mainboard "ASUS Z170 PRO GAMING" mit "Intel® I219V, 1 x Gigabit LAN Controller(s), GameFirst technology, Anti-surge LANGuard"

Habe eine 200Mbit/s Leitung also 200.000 Leitung bei Vodafone Kabel Deutschland.

Dort gibt es einen Speedtester der mir anzeigt das ich meine 200Mbit/s nicht erreiche sondern nur 90-100Mbit/s. Das Ergebnis ist bei den meisten Speedtests das selbe.

Hier ein Link mit dem Ergebnis http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=3f3cd2-1468489965.png

Ich bin natürlich mit einen Lankabel CAT6 am Router Verbunden und habe eine Gigabit Karte laut dem Mainboard. Wieso erreiche ich also nicht die 200 Mbits. Der Router müsste das doch auch können immerhin wurde er mir mit diesem Paket geschickt. Glaube nicht das man wenn man 200Mbit/s bestellt man nur einen Router bekommt der 100Mbit/s schafft.

Hoffe mir kann weitergeholfen werden, bevor ich mich beim Support melden muss was wieder dauert.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von suessf, 44

Hmmm....so wie es auf dem Bild aussieht, bedeutet das tatsächlich, dass die Verbindung zwischen Kabelmodem und deinem PC nur mit FastEthernet (100 MBit/s) läuft. Immer vorweggenommen, dass die Angaben stimmen.

Das kann natürlich schon passieren. Rein technisch gesehen ist es so: Die Standards (Gigabit, FastEthernet, Ethernet) sind alle abwärtskompatibel. Die sog. "autonegotioation" ist eine Funktion, die zuständig dafür ist, dass sich 2 Netzwerkgeräte (in dem Fall dein Gigabitadapter und der Router) untereinander die bestmögliche Geschwindigkeit aushandeln und nicht mit 10 MBit/s kommunizieren, obwohl beide mehr können. Diese "autonegotiation" funktioniert nicht immer 100%-ig, v.a. bei DLAN-Geräten etc. habe ich schon erlebt, dass sie versagt. Und dann passiert genau das, dass sich die beiden Geräte auf eine andere Geschwindigkeit einigen - z.B. auf 100 MBit/s.

Du kannst mal folgendes versuchen: Stell in den Netzwerkeinstellungen beim Adapter die Geschwindigkeit mal fix auf Gigabit und Full-Duplex ein und probier dann den Speedtest nochmal.

Kommentar von Bobbymowick ,

Habe die Einstellung  GEschwindigkeit & Duplex auf 1 Gbit/s Voll-Duplex gestellt. Danach hatte ich kein Internet mehr. Wurde nur angezeigt das kein Kabel drin ist. Stand also "Netswerkabel wurde entfernt"

Dann habe ich das 20m Kabel direk am PC angeschlossen und die Einstellung übernommen, dort ging es.

Dann lag es wohl an den Splitter, den hatte ich vergessen zu erwähnen. Ob mein PC ohne jetzt automatisch auf 1 Gbit/s geschaltet hätte weiß ich nicht aber deine Antwort hat mir sehr geholfen. Komme jetzt auf meine 200Mbit/s

Kommentar von suessf ,

Wenn du "Splitter" sagst, dann ist alles klar! Splitter machen folgendes: Aus einem 8-adrigen Kabel werden 2 Anschlüsse gemacht, die je 4 Adern verwenden. 4 Adern werden aber nur bis und mit 100 MBit/s (also FastEthernet) verwendet. Ab Gigabit braucht es dafür alle 8 Adern. Also ist klar, warum du nur 100 MBit/s hattest. In dem Fall kannst du nun auch wieder umstellen auf "automatisch".

Tipp: Nimm anstatt dieser komischen Splitter einen kleinen Gigabit-Switch :-))

Antwort
von nvs83, 40

200 MBit/s sind immer eine Maximalangabe. Deine Netzwerkkarte (Gigabit) kann 1000 MBit/s, also ist diese nicht der Flaschenhals. Es kann also nur am Modem/Router oder auch am Netzwerkkabel liegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community