Frage von Shantiohm, 20

Kann meine Katze durch lilienbluetenstaub gestorben sein?

Mein geliebter Prinsje Kater 11,5 Jahre ist vor 5 Tagen gestorben.ich musste ihn einschläfern lassen;( Ich bin total traurig und versuche mir zu erklären wieso ? Der u die Tierärzte konnten nicht mehr helfen .ich war 4 mal da und hab Foto gemacht. Er wollte auf einmal nichts mehr essen u trinken und war schon 1,5 kg abgemagert.ich hab vorher nichts bemerkt da er alle seine Gewohnheiten noch lange hatte..ich weiß nur dass ich am 10. August Lilien auf meinem Tisch hatte .solche Blumen hatte ich nie ihm Haus .ich wusste nicht dass die so giftig können sein.fuer Katzen ?..ich hab alle Fotos angeschaut u mir fällt auf dass seit diesem Boesen Tag.,wo die Blumen in meinem haus gewesen sind mein Kater Prinsje sich verändert hat.er war auch auf dem Tisch und mit Nase und Körper an den Blumen und es war viel Blütenstaub da . Er hat aber nicht geknabbert oder dasaßen getrunken .....aber gerochen und gestreift ! Er Wollte nicht mehr bei mir im Bett schlafen. Er wollte auch keine knackigen Leckereien zwischendurch mehr oder er aß sie komisch auf....er hat aber noch getrunken . als er mir so dünn vorkam ( 1,5 kg dünner) war .das war 2 Wochen vor seinem Tod . Da bin ich dann auch sofort zum Tierarzt gerannt . Der konnte nicht feststellen wieso und Wasens war ,da er kein Fieber hatte und sich nicht übergab und auch nicht sehr viel Wasser trank....nur dass sein Darm keine Tätigkeit mehr aufwies..es war also schon zu spät .danach ging es ganz schnell ich hab ihn versucht zu füttern mit den besten Sachen und mit Spritze und mit Finger aber er wollte nur noch etwas Saft von meinem Finger lecken. Er hat das Glueck im Garten seine geschaefte zu erledigen somit sah ich auch erst als ich die Katzentür zu machte dass er nur piepi machte und seit Tgen kein Kacka.er hat auch etwas Katzenstreu gegessen aus dem Katzenklo ...es war so schrecklich ich hab ihn so geliebt .niemand konnte ihm mehr helfen ,denn er war so schwach.auf dem Röntgenfoto 1 Tag vor seinem Tod sah man auch die kleinen steinchen und auch das sich ne Menge kot angehäuft hatte .... Wie gesagt er war total gesund bis zu dem Tag wo die Lilien bei mir auf dem Tisch standen....ich hab fotos vom16. September wo ich sehen kann dass er etwas dünner war und sein Fell auch stumpf.... Ich bin so traurig ....wieso bloß ? Dann sind wohl durch den Blütenstaub seine Nieren ganz ausgefallen ? Bitte kann mir jemand helfen ?

Antwort
von xbumblebee, 12

Mein Beileid.

Jap, das kann leider sehr gut sein da wirklich alle Teile der Lilie giftig sind und unter anderem die Nieren schädigen. Wenn der Kater sich an der Lilie gerieben hat wird er die Giftstoffe beim Putzen aus dem Fell geleckt haben. Lies dich z.B. hier https://katzenmedizin.info/lilien-schoen-aber-gefaehrlich/ mal dazu ein.

Es gibt noch etliche andere Zimmer- und "Blumenstrauß"pflanzen welche sehr giftig für Katzen (und andere Tiere + Kleinkinder) sind, es ist also nicht falsch sich dieses Wissen anzueignen um solche Unfälle in Zukunft vermeiden zu können.

Katzen in Zukunft bitte nicht auf den Tisch oder auf die Arbeitsplatte lassen, dort haben sie nämlich nichts zu suchen. Zumal dort häufig eben solche gefährlichen Sachen lauern können.

Antwort
von dennybub, 4

Mein Beileid.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten