Kann meine (baby)Katze (4Monate alt) Draußen bleiben für 3-4 Stunden Wird sie es überleben:o?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Katze hat draußen noch nichts verloren, vor der Kastration darf sie auf keinen Fall raus.

Vereinzelt werden Katzen mit gut vier Monaten geschlechtsreif. Wird sie in dem Alter trächtig, bedeutet das Lebensgefahr für sie: Außer den zu erwartenden Komplikationen bei der Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht der Jungen kann sie sich beim Deckakt Katzen-Aids (FIV) und anderen tödliche Infektionskrankheiten zuziehen.

Aber auch nach der Kastration sollte sie nicht sofort nach draußen da Katzen unter acht bis neun Monaten noch in das Beuteschema von Mardern, Füchsen und Greifvögeln passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum willst du eine so kleine Katze draußen lassen? Sie kennt sich nicht aus, kann jederzeit einem stärkeren Tier zum Opfer fallen, sich verirren und nicht zurückfinden etc. Und außerdem hätte sie Angst.

Wenn man ein Tier hält, ist man auch dafür verantwortlich, dass es ihm gut geht. Bei dir habe ich eher den Eindruck, dass es dich stört, sonst würdest du so eine Frage nicht stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir ist nicht ganz klar, ob du die Frage stellst, weil du möchtest, daß das Tier raus geht, oder ob das Tier raus möchte. Ich denke ehr weil du es möchtest, da so kleine Katzen meistens noch nicht den Drang haben raus zu gehen, wenn sie beschäftigt werden. Das kommt später. Laß sie noch eine Weile im Haus, 4 Monate ist sehr jung. 

L.G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den milden Temperaturen, die derzeit herrschen, ganz sicher - vorausgesetzt, Du kannst dafür hundertprozentig Sorge tragen, dass sie nicht abhaut. Wenn's frostig wird und Minustemperaturen bekommt, würde ich davon abraten, da sie ja das Draußensein nicht gewohnt ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die ist zu jung für freigang. die sollte frühestens in 2 monaten raus, nach der kastra.


verhungern oder erfrieren wird sie nicht. aber junge katzen sind unvorsichtig und neugierig. wie kinder eben sind. sie landen deswegen oft unter autos.

es gibt auch den "mitleidsfaktor". junge katzen die scheinbar verloren herumrennen werden gern mal "gerettet". das ist zwar lieb gemeint aber hat zur folge dass viele junge katzen im freigang auf einmal verschwinden..

es kommt auch vor dass sie sich verlaufen weil sie, wie kinder eben sind, irgendwas interessantem hinterhergerannt sind und auf einmal nicht mehr wissen wo sie sind


wenn sie gaaanz viel pech hat kann sie auch schon geschlechtsreif werden. aber sie ist 8 monate zu jung für ne trächtigkeit.


keinesfalls!! rauslassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pupybi
03.02.2016, 20:48

keinesfalls!! rauslassen!

Erst recht nicht unbeaufsichtigt!! Unsere Kleine ist 6 Monate alt und darf immernoch nicht raus und das will sie auch nicht, weil sie hier drinnen genug beschäftigt wird!

2

In diesem Alter wird sie grad geschlechtsreif und kann von einem femden unkastrierten Kater begattet werden! Willst Du das?? Als verantwortungsvoller Katzenbesitzer lässt Du sie auf der Stelle kastrieren,damit nicht noch mehr Katzenelend auf der Strasse um ihr Leben kämpfen müssen!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Sie selbst gelaufen ist dann ist nicht gut aber ich würde es nicht ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Katze erst rauslassen, wenn sie kastriert, geimft, gechipt und bei Tasso registriert wäre. So könnte sie ungewollt trächtig werden. Und es gibt schon genug Katzen in den Tierheimen oder auch nur wild auf der Straße leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sie ist noch zu klein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muß sie draussen bleiben? Oder warum fragst Du?

Ich fände es mit 4 Monaten zu früh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung