Kann mein Vermieter mir kündigen, obwohl ich gerade erst mein Badezimmer Rollstuhl gerecht umbauen lassen habe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Vermieter scheint ja ein ganz linker Hund zu sein. Nur um auf der sicheren Seite zu sein: hast du das schriftlich, dass alle diese Änderungen vom Vermieter genehmigt sind? Falls nicht, würde ich das so schnell wie möglich nachholen. Denn das sind ja schwerwiegende Umbauten, auch an der Bausubstanz etc. Nicht, dass er da am Ende auch noch Stress macht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise kann ein Vermieter wenn es berechtigt ist, Eigenbedarf anmelden und dann auch durchsetzen.

Hier ist ein  ganz besonderer Fall und der Vermieter dürfte es schwer haben Eigenbedarf durchzusetzen zumal er von den Umbaumaßnahmen weiß bzw. wusste.

Sollte es wirklich eine Kündigung geben dann würde ich unbedingt einen Anwalt einschalten.

LG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

melde dies der krankenkasse, die werden nen anwalt einschalten der dich nichts kostet und dem mieter "feuer unterm a*" macht. um da nen noch besseren anwalt aufzubieten muss er erstmal tief in die geldtasche greifen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm nein, aber nicht wegen des Umbaus. Sondern weil es nicht so einfach ist, jemanden mit so einem Behinderungsgrad auf die Sraße zu setzen.

Wenn du nachweislich keine andere Wohnung, die behindertengerecht eingerichtet ist, findest, kann er dir nicht kündigen.

Hast du etwas die gesamten Kosten für den Umbau selbst getragen ohne etwas wieder zu bekommen von der krankenkasse???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung