Frage von nummer12345678, 55

Kann mein Vater sein Erbe jemanden anderen vererben?

Hallo. Mein Vater ist türke und will wenn er in die Rente geht, nach Türkei auswandern. Meine Mutter und mein Vater wohnen nicht zu sammen seit paar Jahren, aber ich denke die sind immer noch verheiratet, also noch nicht geschieden. Auf jedenfall ist er Türke und hat einen Grundstück in der Türkei, das sehr groß ist und wo Obst und Gemüse angepflanzt ist. Der Grundstück ist Ca. 200000€ Wert. Mein Vater hat 2 Kinder, also ich und meine ältere Schwester. Er hat kein gutes Verhältnis zu meiner Schwester und hasst so zusagen meine Mutter. Ich und mein Vater haben einen guten Verhältnis. Jedenfalls will er sein Grundstück an jemand anderen vererben, in der Türkei. Er will das seinem Bruder oder einem anderen Person vererben, Hauptsache nicht mit, da er denkt ich gebe das Geld meiner Mutter und Schwester. Wie sieht die Regel in der Türkei aus? Kann er es an einer anderen Person verberben? Ich verstehe nicht, warum er es mir nicht geben will. Danke :-)

Antwort
von Margita1881, 37

Bei diesem Grundstückspreis von € 200.000,00 bin ich mir nicht so sicher, ob das stimmt; es handelt sich ja nicht um Baugrund.

Ich kenne welche, die kauften sich ein Haus für € 75.000,00 am Meer.

Ob es in der Türkei - wie bei uns - auch ein Pflichtanteilregelung gibt? Frag mal einen türkischen Anwalt, der sich mit diesem Thema auskennt.

Antwort
von tactless, 31

Das wird in der Regel über das Testament geregelt. Keine Ahnung wie das in der Türkei abläuft. 

Aber im groben muss nicht das Kind der Erbe sein. Man kann jemanden ja auch enterben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten