Frage von verzweifelt97, 40

Kann mein Vater die Vaterschaft ablehnen, nach 19 Jahren?

Hallo, ich bin 19 Jahre alt und wohne seit einem Jahr nicht mehr bei meinen Eltern, weil es an einem Moment zu viel für mich wurde...Es stand mir alles bis zum Hals, meine Familie ist nicht einfach Vorallem mein Vater nicht, er hat mich immer gerne unter Druck gesetzt wegen der Schule und wollte mich gerne so haben wie er es wollte. Er hat mich nie so akzeptiert wie ich bin. Ich wollte dann für 2-3 Monate zu einer Freundin ziehen um etwas abstand zu halten. Meinem Vater hat es garnicht gefallen, er hat es sofort persönlich genommen, war verletzt und meinte einfach mal mit mir nicht mehr zu sprechen. Mich hat es nur noch mehr fertig gemacht, aber ich hab es versucht nicht zu zeigen und mich auf mein Abi zu konzentrieren. Im Endeffekt wurde aus den 2-3 Monaten abstand jetzt mehr als ein Jahr. Es ging einfach nicht anders, wir haben uns häufig gestritten und er hat mir immer Vorwürfe gemacht wegen dem Auszug, was er noch immer nicht sein lassen kann. Hab jetzt auch seit knapp einem Monat mein Abi und bin richtig froh drüber nur leider mein Vater nicht weil er was besseres erwartet hat...Wir kommen einfach nicht mehr auf einen Nenner. Die Tage meinte er zu mir das er die Zeit bereut hat, die er für mich Jahre lang als Vater geopfert hat. Und zum Schluss das er vor Gericht gehen möchte und die Vaterschaft ablehnen will, weil er mich nicht mehr als Tochter sieht. Das hat mir echt den Rest gegeben nicht nur das er mich damit verletzt hat, nein er denkt nicht an meine Mutter die wie zwischen zwei Stühlen steht und nur noch am weinen ist, weil es sie fertig macht. Ich weiß echt nicht was ich machen soll, er kann es doch nicht ernst meinen ich bin sein Fleisch und Blut. Wir waren früher unzertrennlich und jetzt geht alles den Bach runter....bin nur noch verzweifelt und weiß nicht mehr weiter...

Antwort
von peterobm, 25

Und zum Schluss das er vor Gericht gehen möchte und die Vaterschaft ablehnen will

lach Herzhaft drüber; er ist dein leiblicher Vater und wird es bleiben - forever

Kommentar von verzweifelt97 ,

Ist leicht gesagt :/

Kommentar von peterobm ,

entspricht aber der Tatsache 

sowas könnte er NUR wenn er vor kurzem Erfahren hat, dass du ihm untergeschoben wurdest. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten