Frage von Koala41, 33

Kann mein Selbstversuch im Wach bleiben gefährlich werden?

Hi Freunde.

Ich führe aktuell einen Selbstversuch durch, wobei ich so lange wie möglich ohne Schlaf auskommen will. Aktuell bin ich seit 32,5 Stunden wach. Wie gesagt, kann es gefährlich werden wenn ich länger wach bleibe?

Mfg, Koala41

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jentolon, 33

Wachbleiben ist unter anderem eine Foltermethode.

Bei sehr langer Dauer, glaub ich (weiß ich aber nicht), dass es psychisch und physisch schadet.

Bei einmaliger kurzer Dauer denk ich wirst du keinen Schaden davon tragen. Fahr aber kein Auto etc, denn deine Reaktionszeit ist sehr langsam.

Mein längster Wachbleibezeitraum war etwa 49h. Danach war ich für paar Tage am A......

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Körper, 14

Schlafentzug bedeutet Stress für den Körper - der Körper braucht angemessene Ruhepausen um sich zu regenerieren. Und außerdem zeigen sich die negativen Folgen des Schlafentzugs schon nach kurzer Zeit. Versuche haben gezeigt, dass schon nach 24 Stunden ohne Schlaf die Versuchspersonen sehr leicht zu reizen waren und ihre Aggressivität schnell zunahm. Nach 65 Stunden begann eine Frau beim Waschen auf Armen und im Gesicht Spinnweben zu sehen und versuchte verzweifelt, sie zu entfernen. Eine andere Frau beschwerte sich, dass ihr Hut zu eng sei und drücke, obwohl sie gar keinen trug. Theoretisch heißt das, dass zu wenig Schlaf auf Dauer u.a. auch zu psychischen Störungen führt.

Antwort
von claubro, 14

Ja das kann gefährlich werden. Schlafentzug kann im Extremfall zum Tod führen. Dein Gehirn braucht die Zeit, um runterzufahren. Ohne Schlaf ist es irgendwann überfordert und gibt auf.

32 Std ist sicher noch nicht problematisch. Aber da ist man schon in der Phase "nach müde kommt blöd". Was soll das eigentlich für ein Experiment sein?

Antwort
von Chumacera, 28

Du solltest jetzt natürlich nicht mehr vor die Tür gehen, aber das ist dir ja sicherlich klar. Wenn das jetzt nur ein Versuch ist und du das nicht dauerhaft machst, ist es nicht gefährlich, wenn du dich danach auch ordentlich ausschläfst.

Antwort
von lunakatze02, 29

Wahrscheinlich wirst du immer wie mehr von allem genervt und es wird dir auch nicht besonders gut gehen. Ich könnte morgen aber nicht vorstellen dass es wirklich "gefährlich" werden kann, solange du nicht gerade mer als drei Tage und nächte) schlaflos verbringst.

Antwort
von webschamane, 15

Das kommt darauf an, wenn du auf Aufpunschmitteln wach bist, kann es natürlich gefährlich werden. Ansonsten schaltet der Körper wie gesagt von selbst ab.

Antwort
von talpalababa, 19

Ja, es kann gefährlich werden. Wie sehr hängt aber von deinem Alter ab. Generell tut es dem Körper nicht gut wenn ihm der Schlaf entzogen wird. Er ist weniger leistungsfähig, die Reaktionen werden verlangsamt und die Wahrnehmung wird schlechter (Tunnelblick). In Extremfällen kommt es zum Sekundenschlaf, der beim Autofahren so gefährlich ist. Der Körper ist dann so entkräftet, dass du einfach ein paar Sekunden einschläfst. In Tests wurde herausgefunden, dass Schlafentzug mit einem Alkoholrausch vergleichbar ist. Dies wurde an übermüdeten Autofahrern auf abgesperrtem Gebiet getestet. Sie schnitten schon nach 24h Schlafentzug schlechter ab, als mit 0,7 Promille Alkohol im Blut (In Deutschland ist das Fahren mit dieser Alkoholmenge schon strafbar. Überlege dir also gut ob du das deinem Körper wirklich an tuen möchtest. Vor allem die Warnsignale deines Körpers solltest du ernst nehmen.

Antwort
von shrrgnienqqqqqq, 25

irgendwann pennst du von selber ein, bevor es gefährlich wird. wenn man aber jmd anderen unter schlafenzug leiden lässt, is des echt schlimm. psychische folter nennt man sowas^^

Antwort
von Aren89, 13

Dein Körper schaltet Automatisch ab wenn es gefährlich wird ich selbst bin nach 65 Stunden vor Müdigkeit einfach weggepennt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community