Frage von Anuschina, 60

Kann mein Schwager mir den Umgang mit seinem Pflegekind verbieten?

Meine Schwester und ihr Mann nehmen demnächst ein Pflegekind bei sich auf, das auf Dauer bei ihnen bleiben soll. Mein Schwager und ich haben kein gutes Verhältnis zueinander. Er hat mir angedroht, dass ich die Kleine nie zu Gesicht bekommen werde, weil er nicht will, dass sie so wird wie ich.

Darf er das so ohne Weiteres so entscheiden, nur weil er mich nicht mag? Braucht er dazu die Zustimmung meiner Schwester, zu der ich ein normales Verhältnis habe?

Ein schlechter Einfluss wäre ich sicher nicht. Ich rauche nicht, ich trinke nicht, ich habe viele Freunde und lerne einen vernünftigen Beruf. Ich liebe Kinder und alle, zu denen ich bisher Kontakt hatte, haben positiv auf mich reagiert und gerne mit mir gespielt.

Antwort
von SiViHa72, 27

Naja, einerseits ist er für das Kind zuständig.. andererseits aber nicht alleuine, da ist ja noch Deine Schwester.

Was will er denn bitte machen, wenn Ihr mal zusammen Kaffeetrinken wollt oder so?

Ich mein, so was macht man ja mal mit der Familie und die Kinners sind mit dabei?


Ich weiss ja nicht, warum er so entscheiden möchte, aber eigentlich ist es ja auch (und gerade) für ein Pflegekind schön, ein heiles Familienleben mit Onkel, Tante usw. zu erleben.

Da solltet Ihr vielleicht mal zu dritt in Ruhe drüber reden?

Kommentar von haufenzeugs ,

das kind hat doch familie: mutter, vater, großeltern etc. es lebt in einer pflegefamilie und braucht doch keine pseudotante.

Antwort
von Goodnight, 7

Du hast nun mal gar kein Anrecht auf fremder Leute Kinder. Ein Pflegekind braucht einen Platz um zur Ruhe zu kommen und nicht mitten in einem Familienstreit zu landen.

Du versuchst einen Machtkampf zu starten. Halte dich vom Kind fern, könnte sonst das Kind den Pflegeplatz kosten. Dann bricht aber sicher deine Schwester auch mit dir.

Antwort
von haufenzeugs, 17

was geht dich das kind fremder eltern an? das kind lebt bei deinem schwager dann um zur ruhe zu kommen, um zu lernen was es zu hause nicht gelernt hat. es wird in die schule gehen, sich mit freunden treffen und regelmäßig umgang mit seinen eltern haben. was hast du denn aber als außenstehende fremde mit dem kind am hut.

Antwort
von Lumpazi77, 24

Er darf das grundsätzlich untersagen !

Antwort
von peterobm, 34

einer alleine wird das nicht entscheiden können. 

Antwort
von Charlybrown2802, 23

klar kann er das, aber deine schwester hat da auch mitzureden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community