Frage von bjuno16, 91

Kann mein Rektor mich zwingen?

Hallo ich habe da ein problem undzwar, Ich komme nach den Ferien in die 10. Klasse, es kommen ziemlich viele neue Schüler die alle in meine Klasse kommen da wir aber zu viele mit denen sind müssen 3 aus meiner Klasse in die Parallel klasse wechseln, einer von den drei bin ich. Das Problem ist das ich das überhaupt nicht will das wurde einfach so entschieden ohne mal vorher zu fragen ob man das möchte, ich verstehe mich mit der anderen klasse überhaupt nicht im gegenteil da gab's auch schon mobbing ect. Ich werde mich da zu 100% nicht wohlfühlen, zum lernen braucht man auch ein entsprechend gutes Umfeld. Ich bin erst vor 3 Jahren auf diese Schule gewechselt weil ich gemobbt wurde, ich tu mir das nicht nochmal an, ich habe heute noch mit psychischen Problem zu kämpfen. In meiner jetzigen Klasse fühle ich mich so wohl wir verstehen uns alle super, ich will das alles nicht nochmal durch machen. Ich habe heute auch mit meinen Rektor darüber geredet er meinte er schaut sich das alles nochmal an versprechen kann er aber nix. Meine Frage ist jetzt darf er einfach so mich zwingen in die andere klasse zu wechseln? Wenn er sich nach den Ferien nicht umentschieden hat kann ich da rechtlich irgendwie was machen? Ich geh auf keinen Fall in die andere klasse!

Ich bedanke mich für jede Hilfe! LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ichfragemich16, 43

Wegen deiner Vorgeschichte würde der Klassenwechsel für dich eine besondere"Härte" bedeuten.

Der Rektor hat dir zugesagt, dass er "sich das nochmal anschaut". Das wird er auch tun und ich denke, dass du in der jetzigen Klasse verbleiben kannst.Du solltest aber auch mit dem Klassenlehrer/ der Klassenlehrerin darüber sprechen und deine Eltern "mit ins Boot" holen. Auch Sozialarbeiter,Schulpsychologen,etc. sind hierfür Ansprechpartner.

Rechtlich kannst du nichts gegen eine solche Entscheidung unternehmen.

Antwort
von xSergen03, 51

Ich würde erstmal mit dem Rektor reden und sagen, dass ich mich in der jetzigen Klasse wohl fühle und in der nächsten Klasse mich garnicht wohlfühle und wenn du das nicht willst dann kann dein Rektor glaube ich dich nicht zwingen.

Frag mal deine Klasse ob einer frewillig in die andere Klasse gehen will. LG Sergen

Antwort
von Vogellina, 39

Ja, er kann dich zwingen. Die Schulleitung bestimmt die Klassenverteilung. Aber sag ihm das doch so wie du es uns gerade gesagt hast. Dann wird er sicherlich Verstädnis haben. Er kann doch einen der neuen Schüler in die Paralellklasse stecken. Wenn du ihm das ganz ehrlich gesagt, wird er wohl Verstädnis haben.

Aber rein prinzipiell könnte er dich zwingen, da hast du keine Macht.

Antwort
von kunibertwahllos, 23

ich ließ jedes mal Reaktor haha

Kommentar von dersachse1995 ,

Atomkraftwerk Springfield

Kommentar von kunibertwahllos ,

yep 



Kann mein Reaktor mich zwingen?



Antwort
von josef050153, 8

Eines ist einmal fix: Er darf das.

In denem besonderen Fall hat er dir zugesagt, sich das noch einmal anzuschauen. Wahrscheinlich wirst du also bleiben können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten