Frage von Centario, 232

Kann mein Penis überstrapaziert sein und somit nervös reagieren, heißt Erregung zeigen wo keine ist oder auch umgekehrt, keine zeigen obwohl es sie gibt?

Antwort
von jerkfun, 164

Natürlich,in der Pubertät ist das erstere geradezu typisch,eine Erektion in der Matheklausur.Wenig erotisch,einfach eine Körperfunktion.^^Umgekehrt kann eine Erektion ausbleiben,wegen Aufregung,Nervosität,Streß,in jedem Alter,vor allem unerfahrenen ,jungen Menschen,ohne das man von einer Erektionsstörung sprechen könnte.Passiert das dauerhaft,oder sehr häufig,oder ist die Erektion nicht dauerhaft,kann nicht gehalten werden,oder diese ist nicht stark genug ,so wäre eine urologische Abklärung nötig.Beste Grüße

Kommentar von Centario ,

Danke, ausfühliche Antwort, würde soweit alles abgeklärt.

Kommentar von kyseli ,

schau dies hätten wir ohne dich gar nicht gewusst....

Ich meine auf diese Weisheit wird ein Junge schon selber kommen

Kommentar von jerkfun ,

Und das halte ich,vor allem bei offenem Alter und Interesse oder Bildung für nicht seriös beurteilbar.Hab ich Recht?

Kommentar von Brainus ,

nun ja, an Erektionen in der Schulstunde kann ich mich erinnern, allerdings niemals in der Matheklausur. Eher wenn man die Mädels, die irgendwann tolle weibliche Züge annehmen, genauer betrachtet oder sie sich hin und wieder mal etwas "präsentieren"

Antwort
von meinerede, 98

Wenn Du auch noch ´ne Sehnenscheidenentzündung hast,  solltest Du dringend eine Pause einlegen, :))

Kommentar von Centario ,

Danke, würde heißen den Arm auch noch ruhig stellen.

Kommentar von meinerede ,

Genau! Und evtl noch ´n ledernes Stützband um´s Handgelenk.

Antwort
von Ashuna, 141

Errektionsstörungen? Wie alt bist du denn?

ggf. einfach mal mit dem Mastubieren aufhören.

Antwort
von nowka20, 41

das sind nur pubertätsschwierigkeiten, die bald vergehen

Antwort
von kyseli, 64

Wenn dein opa mit 98 noch heiratet..und lach dein ding soll überstrapaziert sein...

Freue ich mich schon auf deine weiteren Fragen...

Kommentar von Centario ,

Danke, freue mich dann schon auf deine Antworten.

Antwort
von Brainus, 29

du musst unterscheiden. Dein kleiner Freund ist stark abhängig von deinem Kopf, er denkt nicht allein.

Natürlich kann er physikalisch überstrapaziert werden, er wird wund etc. und dein Kopf kann auch überstrapaziert werden, dann geht auch nichts

Antwort
von renalia, 44

Ist doch kein Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community