Kann mein Muttermal gefährlich sein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nur der Arzt kann das feststellen, da dieser mit einem Dermatoskop die tieferen Hautschichten begutachtet. Du wirst zugeben, daß das von hier aus schlecht möglich ist.

Außerdem ist da kein Bild. Bilder sind bei Muttermalen auch nicht hilfreich, da eben das Zellgefüge in der Tiefe betrachtet wird. Bei gitterartigen Strukturen ist eine Entfernung empfohlen.

Ich hab das mehrfach hinter mir. Hautkrebs entsteht sehr langsam, also ist jetzt auch keine Eile geboten, du kannst bis zum Arzttermin locker warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juppjupp125
17.11.2016, 20:52

Ok da bin ich beruhigt. Oh dann wurde das Bild nicht hochgeladen. Hat auf jeden Fall 3 Farben außen hell innen normal und dann fängt es an schwarz zu werden mit so knubbel dranne. Sieht so aus als wäre das verbrannt so tief schwarz ist es.

Aber danke! Das beruhigt mich ein wenig 

0

Wenn sich ein Muttermal verändert, dann kann - muss es aber nicht- immer gefährlich sein. Geh doch mal zu deinem Hausarzt und zeig es ihm. Vielleicht kann er für einen schnelleren Termin beim Hautarzt sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Hausarzt, die meisten machen ein Hautscreening.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann gefährlich werden, aber das kann nur der Arzt beurteilen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann es. Ob es so ist wird dir der Arzt sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Muttermal das sich verändert ist stets verdächtig und sollte unbedingt beim Hautarzt abgeklärt und untersucht werden. Daher ist es richtig dass du einen Termin gemacht hast. Es muss aber nicht gleich Hautkrebs sein, es kann aber. Das kann nur der Hautarzt entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?