Kann mein Kind an der gleichen Krankheit erkranken wie vom Vater, Können wir seine Bindegewebsschwäche in der Schwangerschaft erkennen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst auch mit deinem FA sprechen.
Wenn es eine erbliche Krankheit ist kann es natürlich sein, dass eure Kinder auch krank werden.
Und umgehen, kann man es denke ich auch nicht leider.
Ich selbst bin auch sehr krank, aber meine Ärzte sagen, dass es nicht unmöglich ist, dass meine Kinder gesund sein werden.

Und wie dein mann können eure Kinder auch eine andere Erbkrankheit bekommen, die noch nicht in der Familie sind.
Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was würdest du machen, wenn in der Schwangerschaft festgestellt würde, das das Kind die gleichen genetischen Probleme hat wie dein Mann?

Würdest du es Abtreiben? Ist also müssig darüber nachzudenken.

Ich persönlich würde es nicht riskieren. Man kann aber eine Genanalyse deines Mannes machen lassen um zu sehen ob er das vererbt oder nicht.

Nicht mal so schlimm wäre es wenn ihr ein Kind bekommt, das diesen Fehler nicht hat, es könnte aber wiederrum diesen Fehler weiter geben an seine Kinder - schon mal darüber nachgedacht? Dann wäre als nächstes Euer Enkelkind u.U. betroffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung