Frage von AnjaKatharinaT, 336

Kann mein Chef wenn ich in seinem wlan bin mitlesen....?

Hi also ich bin bei der arbeit immer im wlan von ihm und muss wissen wenn ich jetzt in dem wlan bin ob er dann sehen kann was ich mache mit seinem internet(wlan)?? Also was ich schreibe in whatsapp oder was ich so im internet google usw... ? wäre das etwa möglich? ... 😕😕

Antwort
von franzhartwig, 315

Das WLAN ist verschlüsselt. Wenn Dein Chef nur genau wie Du WLAN-Nutzer ist, kann er nichts mitlesen. Er kann noch nicht einmal sehen, welche Webseiten Du aufrufst. Er kann lediglich sehen, dass dort ein ihm unbekanntes Gerät im WLAN ist.

Der Accesspoint entschlüsselt die Daten. Der Administrator des Accesspoints kann also die unverschlüsselten Daten sehen. Das gilt allerdings nur für die Daten, die nicht von der Anwendung verschlüsselt werden. Whatsapp und Google sind von der Anwendung verschlüsselt. Der Administrator kann also sehen, mit welchem Server Du kommunizierst. Er sieht allerdings nicht, welche Seite auf dem Server Du aufrufst. Im Klartext: Er kann erkennen, dass Du mit google.de kommunizierst. Er sieht aber nicht, wonach Du gesucht hast. Er kann sehen, dass Du bei Whatsapp unterwegs bist. Er kann aber nicht Deine Nachrichten lesen.

Dass die Auswertung solcher Daten nicht immer erlaubt ist, haben andere schon geschrieben.

Antwort
von IPKlaus, 296

Mitlesen kann niemand.

Jedoch kann es im Netz Geräte geben, die jeden Datenverkehr aufzeichnen. Es ist verboten diese Daten gegen den AN auszuwerten außer wenn von einem rechtlichen Verstoß ausgegangen werden kann.

Anders sieht es mit den Metadaten aus. Das sind alle nicht-personenbezogenen Daten. Die können nicht nur gespeichert - sondern auch ausgewertet werden. Dazu zählen angemeldete Endgeräte genauso wie Zielserver und Zeiten der Verbindungen.

Du solltest dich also nicht zu sehr auf anonymität verlassen.

Antwort
von becks2594, 307

Bei der Arbeit solltest du keine privaten Gespräche führen.
Den Verlauf des Browsers sieht man eigentlich immer. Also Vorsicht.

Antwort
von kreuzkampus, 283

Mitlesen wird er m.E. nciht können; aber feststellen, wer sich da noch tummelt, wird man vielleicht können, wenn er mal in seine Router-Daten reinguckt. Ohne konkreten Anlass schaut man da zwar selten rein; aber wenn es mal Probleme gibt.....Was Du da tust dürfte allerdings verboten sein, wenn Du keine Erlaubnis hast. Mich wundert nur, dass Du überhaupt reinkommst. Der Mann scheint ja keine Passwortsicherung zu haben.

Kommentar von AnjaKatharinaT ,

das wlan passwort steht auf einem zettel am pult..

Kommentar von kreuzkampus ,

Na toll! Und Du hast es "geklaut". Anders kann man das nicht nennen. Wenn er Dich erwischt, ist das zwar kein Kündigungsgrund; aber wohl ein Grund für eine "Abmahnung", weil Du das Firmen-Internet unbefugt benutzt. Willst Du das riskieren? Frag' ihn lieber.

Antwort
von Griesuh, 241

grundsätzlich gilt: private Angelegenheiten werden nicht am Arbeitsplatz erledigt.

Auch wenn private Handys genutzt werden, ist es nicht erlaubt, Firmeneigene netze oder Wlan zu nutzen.

Das kann im schlimmsten Fall zur Abnahnung und Kündigung führen.

Kommentar von LolzGaming ,

Beantwortet das in irgendeiner Weise seine Frage? Nein tut es nicht und es hilft ihm auch nicht weiter also hör auf belanglose Antworten zu schreiben

Kommentar von Griesuh ,

Und du höre auf solche anmaßende und absolut sinnfreie Kommentare zu schreiben.

Meine Antwort hat schon Sinn, denn würde er sich daran halten, bräuchte er sich darüber keine Gedanken machen ( mitlesen) und diese Frage nicht zu stellen.

( Mitlesen nein: der rest siehe meinen beitrag oben)

Hast du es nun auch kapiert  LolzGaming?

Kommentar von Kuestenflieger ,

der L.. G .. versteht eben wirtschaft nicht .

Kommentar von AnjaKatharinaT ,

1. Ich bin eine sie kein er...

2. das passwort vom wlan steht auf einem zettel am pult 

Kommentar von Griesuh ,

Ob du ein ER oder eine SIE bist, ändert aber nichts an der Tatsache ansich, dass private Angelegenheiten, Telefonate und Nutzung der firmeneigenen Software und Hardware für private Zwecke negative Folgen für dich haben können.

Kommentar von AnjaKatharinaT ,

wahrscheinlich hast du meine Frage gemeldet das die gelöscht wird danke 😂👌👍

Kommentar von Griesuh ,

Wie kommst du auf sowas? Immer diese unterstellungen.

Kommentar von Kuestenflieger ,

@anja , sie verraten ihr unwissen sehr stark ; er = @ lolz gaming

Kommentar von utnelson ,

Wir haben auch Betriebsvereinbarungen, dass wir das Firmen Internet Privat nutzen dürfen. Also würde ich das nicht Verallgemeinern. Bei uns steht aber auch explizit drin, dass alles aufgezeichnet wird, aber nie gegen den AN verwendet werden darf.

Kommentar von Griesuh ,

Da ist nichts verallgemeninert. grundsätzlich ist das verboten. es gibt auch ausnahmen wie bei euch, da ist es in den Verträgen geregelt und erlaubt.

Antwort
von utnelson, 235

Möglich ja. Aber wenn es dein privates Handy ist, wäre das nur mit viel Aufwand möglich.


Antwort
von Turbomann, 206

@ AnjaKatharinaT

Hast du eine Genehmigung, dass du während der Arbeit das privat tun darfst?

Kommentar von LolzGaming ,

Was interessiert es Dich? Das beantwortet außerdem nicht seine Frage

Kommentar von Griesuh ,

Und schon wieder so ein sinnfreier Kommentar.

merkste denn gar nichts?

Kommentar von AnjaKatharinaT ,

Das wlan passwort steht auf einem zettel am Pult also wird es nicht verboten sein...

Antwort
von DoktorWurst, 190

Ja klar kann er das. Zum Beispiel mit tcpdump. Wenn er sonst nichts zu tun hat...

Antwort
von iCr4ck, 188

Mit entsprechender Kenntnis und Software, ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten