Frage von Myamara, 52

Kann mein Chef mir das als Arbeitsverweigerung auslegen?

Liebe Community,

ich arbeite als Putzhilfe auf Minijob-Basis.

Mit dem Chef wurde vereinbart dass ich alle paar Monate freitags, wenn er nie im Haus ist, seine Garage reinige. Das habe ich vor ein paar Wochen gründlich gemacht.

Heute sagte er mir, ich solle am Freitag mal wieder die Garage säubern. Leider habe ich geantwortet dass ich das erst vor 3 Wochen gemacht habe. Dabei kann es doch sein dass bei dem Sturm letztes Wochenende einiges an Laub reingeflogen ist. :-((

Seine Antwort war: "Wunderbar!" und weg war er. Wunderbar fand er meine Reaktion sicherlich nicht!

Kann er mir das jetzt als Arbeitsverweigerung auslegen? Immerhin muss er doch jetzt das Gefühl haben dass ich seine Arbeitsanweisung als überflüssig ansehe!

Liebe Grüße, Myamara

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nele235, 14

Wenn der Chef eine Anweisung gibt, dann ist das so. Ein Lob war das sicher nicht, denn Chefs sind es nicht gewohnt, dass man mit ihnen diskutiert.

Ich gehe davon aus, dass er seine Garage öfter als einmal im Monat benutzt und daher weiß, wie sie innen aussieht. 

Am besten wäre es, wenn du das Gespräch suchst, bevor sich ein negatives Arbeitsklima entwickelt oder deine Aussage Konsequenzen für dich hat.

Nele

Antwort
von Teodd, 27

Wenn Garage par Monate geputzt werden soll und du hast vor 3 Woche gemacht, dann muss es im Ordnung sein. Er kann davon nicht gewusst und dich gelobt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten