Frage von mahoni72, 59

Kann mein chef mich entlassen mit 60% schwerbehindrrung wegen krankheit oder nicht mehr mein beruf aussüben darf?

Kraftfahrer mit schlafphonoe aber eingestellt als fachkraft tiefbau

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von eulig, 27

das man mit Schwerbehinderung nicht gekündigt werden kann, hält sich hartnäckig in den Köpfen.

gekündigt werden kann man natürlich auch dann.

wenn der Arbeitgeber über die Schwerbehinderung informiert ist (nicht mündlich, sondern unter Vorlage eines Nachweises und im Vorfeld, nicht erst bei der Kündigung), dann muss er für eine Kündigung zunächst beim Integrationsamt einen Antrag auf Kündigung stellen.

das Integrationsamt prüft den Sachverhalt, ob der Arbeitgeber einen anderen Arbeitsplatz zu Verfügung stellen kann, die den Einschränkungen des Arbeitnehmers entsprechen. wenn dem nicht ist, und keine Möglichkeiten der Weiterbeschäftigung bestehen, gibt das Integrationsamt das Okay für die Kündigung.

durch die Schwerbehindung bestehen lediglich verlängerte Kündigungsfristen, die der Arbeitgeber einhalten muss. aber auch hier ist wichtig, dass dem Arbeitgeber die Schwerbehinderung schriftlich nachgewiesen wurde. und nicht erst jetzt, sondern im Vorfeld.

Antwort
von jakkily, 35

Mit einer Schwerbehinderung hat man einen besonderen Kündigungsschutz. Falls es zu einer Kündigung kommen sollte, muss erst das sog. Integrationsamt zustimmen.

lg, jakkily

Antwort
von Heidrun1962a, 25

Wieso bist du nicht mehr Fachkraft tiefbau? Hast du diese Tätigkeit in der Firma schon ausgeführt?

Ja, du kannst auch als Schwerbehinderter entlassen werden. Wenn es keinen anderen Job in der Firma gibt, den du ausüben kannst. 

Antwort
von Sanja2, 25

Wenn du die Tätigkeit nicht mehr ausüben kannst und es keine andere Tätigkeit für ich im Betrieb gibt die du ausüben kannst, dann darf er dich entlassen.

Antwort
von kabatee, 33

Nur wenn das Intregrationsamt zustimmt! Geh mal zur Gewerkschaft die können ditr mehr darüber sagen!

Antwort
von thomsue, 32

Es ist sicher möglich, wenn auch Gesetze beachtet werden müssen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community