Frage von DaniUndKids, 72

Kann mein Chef mehr Wissen von mir Verlangen als ich überhaupt habe?

Ich arbeite in einer mittelgrossen GmbH in der Buchhaltung, als ich vor 1 Jahr anfing war noch ein Betriebswirt im Büro. Seit ca. 5 Monaten sind wir nur noch 2 Bürokauffrauen, die die ganze laufende BF wuppen und auch den Jahresabschluss vorbereitet haben. Wir haben keinen Steuerberater, weil der zu teuer ist. Nun meint unser Chef auch noch, wir müssen den Jahresabschlussanhang und den Lagebericht zur Bilanz erstellen, obwohl wir sowas noch nie gemacht haben, kann er das überhaupt verlangen ?

Das wir das noch nie gemacht haben wurde leicht belächelt und als Antwort kam nur, wir mögen uns doch bitte im Internet schlau machen...

Antwort
von timevolution, Business, 5

Die Frage kann man unterschiedlich auffassen und sehen. Verlangen kann er viel und letzten Endes haftet er vor dem Finanzamt und anderen Behörden. Vielleicht hilft mein Videokurs weiter, s. a. timevolution_de dort ist ein kompletter Vorgang (GmbH) inkl. , wie!, Veröffentlichung im Bundesanzeiger enthalten. Der Chef ist nicht gezwungen einen Steuerberater zu nehmen und vielleicht meint er es 'freundschaftlich'? Bei weiteren Fragen gern an mich. Gruß Ralf Müller

Antwort
von annisimoni, 42

Dann mach dich schlau. Sonst wird er sich nach qualifizierteren Mitarbeitern umsehen und du bist draußen. Du kannst ja eine Weiterbildung zur Bilanzbuchalterin machen. Sei doch froh, dass dein Chef solche großen Stücke auf dich hält und dir verantwortungsvollere Aufgaben überträgt. Jeder andere wäre DANKBAR für so eine Chance! Bei einer Weiterbildung hättest du auch gute Aussichten auf eine schöne Lohnerhöhung. 

Ich verstehe absolut nicht, warum du diese Chance nicht ergreifst.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

den Lagebericht erstellt nicht die Buchhaltung ....

sondern der Geschäftsführer ...


und was hat das mit großem Vertrauen des Chefs zu tun?

der Chef braucht jemanden (einen dummen Arbeitnehmer) der IHM die Arbeit abnimmt und bei Fehlern die Konsequenzen zu tragen hat ....

zeigt doch schon die Angabe: "Steuerberater ist zu teuer" ...

Kommentar von annisimoni ,

Na dann wird es bald einen Arbeitslosen mehr geben. 

Kommentar von DaniUndKids ,

Leichter gesagt als getan, die Fortbildung wäre ca. 50 km von meiner Arbeitsstätte entfernt und die Kosten würden nicht übernommen werden. (Habe ich schon gefragt, da ich momentan noch eine einfache Buchhalterfortbildung mache, wo man sowas nicht lernt) Die Fortbildung zur Bilanzbuchhalterin ist sehr schwierig, dauert 2,5 Jahre und kostet ca. 3500 Euro.

Kommentar von Jewi14 ,

Ich verstehe nicht, warum du einfach nicht kapieren willst, das der Chef nur einen Doofen sucht, der die Arbeit macht. Du lässt dich wohl gerne ausbeuten und glaubst auch noch, es wäre eine Anerkennung durch den Chef.

Na solche naiven AN sucht jeder Chef. Nach Herzenslust ausbeuten und am Ende doch nur einen Tritt im Hintern bekommen. Merkst doch, dass der Chef sparen will ohne Rücksicht auf Verluste.

Warum bezahlt denn der Chef nicht die Fortbildung, wenn er so einen braucht? Aber nee, wirst du nicht verstehen.

Kommentar von annisimoni ,

Die Fortbildung ist ja etwas, wo man sein Leben lang etwas von hat. Die zahlt man in der Regel selber. Daraus ergibt sich üblicherweise eine höhere Gehaltsstufe. Mein Cousin hat nach seiner Lehre ebenfalls privat eine Fortbildung gemacht. Die hat drei Jahre gedauert und ging in Abendschule. Die hat er auch selber finanziert. Danach hat er monatlich über 500 Euro mehr verdient. Seine Ausbildung hatte sich schon nach weniger als 1 Jahr amortisiert. 

Ich würde so eine Chance immer wahrnehmen und mich nicht als "Dummer" fühlen sondern mich freuen, einen höher qualifizierten Posten zu bekommen. Mit dem richtigen Verhandlungsgeschick zahlt sich das doch in barer Münze aus.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

der Chef dieser GmbH sucht nur eine dumme Person, die die Arbeit macht. die Qualifikation ist ihm doch sch.... egal ....

oder weshalb, glaubst Du, kommt für den Betriebswirt kein Ersatz?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community