Kann mein Arbeitgeber mir eine anweisung geben worauf ich 12 Std arbeiten müsste?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Anweisung KANN er zwar geben, aber rechtlich würde sie gegen das Arbeitszeit-Gesetz verstossen. Dieses Gesetz erlaubt in begründeten Ausnahmefällen eine vorrübergehende Anhebung der ( Netto- ) Arbeitszeit auf täglich max. 10 Stunden, wenn binnen 6 Monaten dann ein gemittelter Ausgleich auf 8 Stunden täglich gewahrt bleibt. 

Bei Berufskraftfahrern ist diese Regelung noch strenger. Da dürfen es m.W. pro Woche nur max. 2 Tage zu je 9 ( oder 10 ? ) Stunden reiner Arbeitszeit sein. Zwischen den Arbeitsphasen müssen dabei min. je 12 Stunden Freizeit liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiss, darf nicht länger als 10h gearbeitet werden. Es sei denn es liegt eine Sondergenehmigung vor, dann darf solange genehmigt gearbeitet werden. Ob dich dein Chef anweisen darf Überstunden zu machen musst du in deinem Arbeitsvertrag lesen, sollte darin stehen das du bei bedarf länger arbeiten musst ist dies durchaus legitim.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut Arbeitsgesetz sind max zehn Stunden Arbeitszeit zulässig. Er darf also nicht. Können wird er aber 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das kann er, er muß dir nur angepasste Pausen gewähren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Zeit bezahlt wird und du sie nicht an einem Stück arbeiten mußt ja. ( 12 Stunden )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung