Frage von Danielpt, 47

Kann mein Arbeitgeber mich dazu zwingen Medikamente zu nehmen?

Wenn es auch natürliche Methoden gibt? Kann er mich auch kündigen wenn ich mich weigere? Meine Blutwerte haben sich laut dem Arzt stark verbessert und der Rest erledige sich von alleine. Diese Woche habe ich mich Krankgeschrieben.

Antwort
von DerHans, 45

Deinem Arbeitgeber ist es vollkommen egal, ob du deine Medikamente nimmst.

Normalerweise weiß er ja auch gar nichts von deiner Diagnose.

Wenn du ihm zu oft krank bist, wird er dir kündigen. Vollkommen unabhängig von deinen Medikamenten.

Antwort
von PeterSchu, 40

Dein Arbeitgeber kann keine bestimmte medizinische Behandung von dir verlangen. Er kann aber darauf drängen, dass du deine arbeitsvertragichen Pflichten erfüllst. Sollte es aus gesundheitlichen Gründen (dauerhaft) nicht gehen, dann kann dies dein Arbeitsverhältnis gefährden.

Es wäre also schon in deinem Interesse, dafür zu sorgen. Wie du das machst bzw anstrebst, bestimmst aber du selbst zusammen mit einem Arzt, und nicht der Betrieb.

Antwort
von beangato, 33

Er darf Dir weder sagen, ob Du Medikamente nehmen sollst oder nicht noch darf er Dich, falls Du seinen "Anweisungen" nicht folgst, kündigen.

Antwort
von musso, 41

du bist schon verpflichtet, deine Arbeitsfähigkeit zügig wieder herzustellen. Wie das geschieht, entscheidet dein Arzt, nicht dein Arbeitgeber. Er kann dich aber zum Betriebsarzt schicken.

Antwort
von onidagori, 43

Verstehe ich nicht. Normalerweise darf der Arbeitgeber das nicht. Du hast Dich krankgeschrieben? Das macht doch eigentlich nur ein Arzt.

Kommentar von Danielpt ,

Ja hat der Arzt.

Kommentar von onidagori ,

Dann hat der Arbeitgeber nichts zu den Medikamenten zu sagen, denn er hat ja nicht die fachliche Qualifizierung. Ihn hat nur zu interessieren, daß Du Deine Arbeit ordentlich erledigen kannst.

Antwort
von GrothBenjamin, 47

Definitiv "Nein". Das sagt alleine das Wort Zwang.

Antwort
von Grautvornix, 38

Der brauch überhaupt nicht wissen welche Medikamente du nehmen sollst.

Wo soll das denn enden? Alle nehmen "hallo wach" , und arbeiten dann 3 Tage durch?

Antwort
von Nordstromboni, 45

Wenn du ohne deine Medikamente deinen Arbeitsplatz gefährdest dann wird es bestimmt eng für dich

Kommentar von GrothBenjamin ,

Das ist ein anderes Thema.

Kommentar von Nordstromboni ,

Die frage ist halt was der Fragesteller unter zwingen meint

Wenn er ihn nicht arbeiten lässt weil er sonst seinen Arbeitplatz gefährdet was ist das nun? Das ist ja dann weniger ein Zwang ;)

Ich stell mir aber eher die Frage woher der Chef weiß ob ich Mediakemente nehme oder nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community