Frage von 670557, 206

Kann man mit einer Schilddrüsenunterfunktion Polizistin werden?

Ich haben im internet gelesen bei täglicher Medikamenteneinnahme kann man keine Polizistin werden gilt das auch für Schilddrüse?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 183

Ja. Medikamentenpflichtige Erkrankungen sind ein immer Ausschlussgrund, auch meist ein absoluter, d.h. es gibt keine möglichen Grenzwerte und/oder Spielräume.

Gruß S:


Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei, 177

Nein, mann mit Schilddrüsenunterfunktion kann nicht Polizistin werden, weil

...er zunächst eine Geschlechtsumwandlung machen müsste, denn ansonsten könnte er maximal Polizist werden

...ausreichende Rechtschreibkenntnisse für Polizist und Polizistin zwingend sind.

...chronische Erkrankungen ein Ko-Kriterium für die Einstellung sind.


Antwort
von azeri61, 178

behandlungsbedürfdige schildrüsenfunktionsstörungen gilt als absoluter ausschulgrund

Kommentar von 670557 ,

Danke für deinen Antworte ich habe noch eine Frage dazu 

Was verstehst du unter behandlungsbedürftige Schilddrüsenfunktionsstörungen ?

Kommentar von azeri61 ,

es kommt nicht darauf an was ich denke sondern der polizeiarzt es würde schon ausreichen wenn du einmal am tag tabletten einnehmen müsstes das wird falls du soweit kommst der polizeiarzt entscheiden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten