Frage von brauchehilfeb, 49

Kann man eine Sprache in 10 Monaten lernen?

Ich habe seit einem Jahr Spanisch im Unterricht und werde jetzt für ein Schuljahr nach Spanien gehen. Denkt ihr, es könnte möglich sein, dass ich diese Sprache nach zehn Monaten kann? War vielleicht jemand schon weg und könnte mir weiterhelfen?

Antwort
von rosepetals, 31

Scroll ein bisschen runter und sieh dir die Tabelle an: https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinsamer\_Europ%C3%A4ischer\_Referenzrahmen

Also: Klar, kannst du eine Sprache in 10 Monaten lernen. Aber dein Sprachniveau kann nach diesen 10 Monaten verschieden ausfallen. Was verstehst du also unter "eine Sprache gelernt haben"? A1 ist in 10 Monaten bestimmt sehr gut möglich. Wenn du fleißig bist und darin Spaß findest, auch A2.

Antwort
von rolfmartin, 15

Wenn du dich nur in der Sprache dich bewegst, wirst du in der Lage sein, diese bis zu einem gewissen Grad sprechen und schreiben zu können. Mir persönlich ist es so mit der italienischen Sprache ergangen. Was das "Können" in der Gänze betrifft, ist diesseits anzumerken, dass man die eigene bei Weitem Sprache nicht umfassend beherrscht. Denn man lernt jeden Tag auch hier etwas Neues hinzu. Aber bleib am Ball. In Zeiten der Globalisierung ist jede neue Sprache von Vorteil. 

Antwort
von MarioXXX, 15

Das Ziel ist unter anderem sich weitestgehend flüssig in der Sprache verständigen zu können, auf dem Niveau eines Muttersprachlers ist man mit diesem Aufwand noch nicht ganz, aber auf einem guten Weg.

    Chinesisch, Japanisch, Arabisch, Koreanisch: 88 Wochen (2200 Stunden)
    Russisch, Vietnamesisch, Finnisch, Ungarisch: 44 Wochen (1100 Stunden)
    Indonesisch, Malaysisch, Swahili: 36 Wochen (900 Stunden)
    Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch: 30 Wochen (750 Stunden)
    Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch : 23-24 Wochen (575-600 Stunden)

http://www.chinanetz.info/die-schwierigste-sprache-der-welt/

Kommentar von ThePhilosopher5 ,

Vietnamesisch finde ich persönlich DEUTLICH schwerer als Chinesisch.

Antwort
von xttenere, 20

Können ist relativ.

Du wirst Dich nach einem Jahr sicher gut verständigen können...vorausgesetzt, du lernst auch fleissig.

Schriftlich wirst Du aber noch viele Fehler machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten