Frage von HamiltonJR, 74

Kann Man(n) die "Schwitzempfindlichkeit" irgendwie reduzieren?

mir ist aufgefallen, dass ich leichter schwitze als die meisten anderen Menschen.. aus der Pupertät bin ich schon lange raus^^

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Körper & Medizin, 11

Übermässiges Schwitzen ist nur ein Zeichen dass der Stoffwechsel zuviel Wärme produziert und um den Körper vor Überhitzung zu schützen. Lass am Besten mal die Blutwerte checken, da häufig eine Schilddrüsenüberfunktion dahinter steckt. Übrigens kann auch Stress den Stoffwechsel ankurbeln oder eine Schilddrüsenüberfunktion auslösen.


Kommentar von bodyguardOO7 ,

Und einen Hausmittel-Tipp gegen Schwitzen findest Du hier in meiner Antwort.

https://www.gutefrage.net/frage/haende-schwitzig-vor-allem-bei-nervositaet-aber-...

Antwort
von SaschaL1980, 34

Hallo HamiltonJR,

ich hatte früher das gleiche Problem, dass ich immer extrem geschwitzt habe. Selbst wenn es eigentlich gar nicht so heiß war.

Seitdem ich regelmäßig in die Sauna gehe,hat sich das absolut geändert. Mein Körper ist inzwischen so sehr "abgehärtet", dass ich selbst bei 30 Grad und mehr nur noch relativ wenig schwitze. Also genau das Gegenteil von früher.

LG Sascha

Antwort
von SvenTroz, 37

Probiere nebenher ein wenig Sport zu treiben, dass fördert deinen Blutdruck, welcher für das Schwitzen (unter anderem) verantwortlich ist. 

Ansonsten hilft Rasieren und ordentliche Klamotten. 

Antwort
von msstyler, 33

Leichte Kleidung tragen (ich trage häufig Sweatshirtjacken, die kann ich einfach ausziehen, wenn ich merke, dass mit wärmer wird).
Sport-Deo ist auch ein wenig hilfreich, aber schwitzen tust du im Gesicht dann trotzdem noch, und genau da ist es ja am unangenehmsten.

Antwort
von hilfeee6457, 22

Das ist abgeborgen meine familie schwinzt generell stark. Mehr als sich im sommer kühl anzuziehen und viel wasser trinken und oft duschen weis ich auch nicht

Antwort
von pollmd19, 39

Wechselbäder.
Besuch von Kneipp-Anlagen.
Sauna-Kaltwasserbad-Sauna-Kaltwasserbad.....

Einfach durch verschiedene Methoden auf Temparaturunterschiede abhärten. Sportliche Aktivitäten wie Joggen/Laufen sind auch zu empfehlen. Viel trinken.

Antwort
von NickelPump, 17

Ist halt so. Kann man großartig nichts daran verändern

Antwort
von hilfeee6457, 13

Du könntest aber auch einen arzt fragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community