Frage von papavonsteffi, 21

Kann mann bei einem Prepaid-Vertrag eine Nummer mitnehmen?

Hallo zusammen,

ich habe seit 15 Jahren einen Laufzeitvertrag bei O2.

Da O2 leider viel zu teuer geworden ist und nur noch 3 Tarife anbietet, habe ich mich nach dieser langen Zeit dazu entschlossen, diesen Vertrag nun doch endlich zu kündigen, denn es gibt heutzutage viel günstigere Prepaid Komplett-Tarife mit z.B. 2GB für 6,99 € / Monat.

Ich habe bereits so einen Prepaidtarif und auch meine 2 Teenager-Töchter.

Da meine Nummer nach so vielen Jahren natürlich jeder kennt und sie auch schön ist, möchte ich euch fragen, ob man diese Handynummer aus einem Laufzeitvertrag auch zu einem Prepaidanbieter mitnehmen kann ... wie das bei einem neuen LZ-Vertrag möglich ist. **

Hat das definitiv schon mal Jemand gemacht ... WIE geht das ... WELCHE Firma war die Neue mit einer Prepaidkarte ... und hat alles einwandfrei geklappt ???**

Vielen Dank im Voraus !!!

Antwort
von Yddrasil, 12

Ja geht bei allen Anbietern, die nicht im O2 Unternehmen sind. Die Portierung von o2 zu O2 wird dagegen meistens abgelehnt, weil interne Portierung nicht möglich ist. 

Bei Anbietern in anderen Netzen gibt es diese Probleme nicht, du solltest die Portierung nur frühstens 3 Monate von oder 4 Wochen nach der Kündigung des alten Tarifes beim neuen Anbieter beauftragen.

Antwort
von Jensen1970, 12

Ja sollte gehen rufe einfach den neuen Anbieter an und erkundige dich.

Kommentar von Jensen1970 ,

wird wahrscheinlich nicht sofort zur Verfügung stehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten