Frage von XxXHoody, 68

kann man2verschiede internet anschlüsse im haus haben von2verschieden internet anbietern?

hmmm.

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 32

Hallo XxXHoody,

sofern die technischen Gegebenheiten vorhanden sind, ist das
möglich.

Entscheidend ist hier zum Einen die Technik. Ein
Kabelanbieter nutzt eine andere Technik und greift damit auf andere Ressourcen
zu.

Wenn es zwei Anbieter sind, die die gleiche Technik benutzen,
dann ist die Frage der freien Leitungen. Wenn genügend Plätze im Hausverteiler
frei sind, ist das die halbe Miete.

Wenn dann von diesem Verteiler auch noch zwei Leitungen bis
in die Wohneinheit gelegt wurden, dann ist das die zweite Hälfte.

Ist denn schon ein Anschluss geschaltet? Wenn ja, über das
Kabelnetz oder das „normale“ Telefonnetz?

In dieser Konstellation hast du dann auch zwei Verträge
laufen, die jeweils mit einem eigenen Grundpreis berechnet werden.

Da ich neugierig bin, interessiert mich sehr, warum direkt
zwei verschiedene Anschlüsse benötigt werden. Magst du mir hier etwas mehr
Input geben?

Viele Grüße Daniel H. von Telekom hilft.

Kommentar von XxXHoody ,

ich bin zurzeit noch bei 1&1 aber ich wechsel in1jahr zu euch ich warte nur noch bis der VDSL kasten bei mir steht. könntest du mal schauen 32791Lage. ort Hörste straße Maybachstraße- Bentweg. dann bekomme ich von euch eine 50Mbit/s leitung. auf dem datum stand vorrausichtlich 7.12.2015

Kommentar von XxXHoody ,

wird der VDSL kasten gebaut.

Kommentar von Telekomhilft ,

Ich sehe diverse Ausbaupläne, die seit Dezember 2015 abgeschlossen sind. Um genau zu recherchieren, benötige ich die genauen Adressdaten, inkl. Hausnummer.

Du kannst mir die Daten gerne über dieses Kontaktformular http://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft zukommen lassen, dann schau ich mir das ganz genau an. Einverstanden?

Viele Grüße Daniel H. von Telekom hilft

Kommentar von XxXHoody ,

Lage 32791 Ort Hörste Straße Bentweg Hausnummer1

Kommentar von Telekomhilft ,

Guten Morgen XxXHoody,

am besten löscht du deine Adresse, sofern du dies selbst über die Seite kannst. Muss ja nicht jeder wissen, wo du wohnst.

Ich habe mal bei uns im System geschaut, aktuell gibt es keine freie Leitung an dieser Adresse, daher kann ich dir nicht versichern, dass VDSL definitiv geschaltet werden kann.

Dies geht dann nur, wenn du einen Auftrag erteilst. Sprich, wenn die Mindestvertragslaufzeit bei deinem Anbieter erfüllt ist.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Antwort
von michi57319, 25

Theoretisch ja. Möglich wäre z.B. der klassische Anschluß über eine Telefondose und zusätzlich Internet über Kabel, wenn denn der Anschluss dafür vorhanden ist. Wer jetzt noch nicht den Kanal voll hat, kann immer noch LTE dazu nehmen ^^

Antwort
von priesterlein, 32

Ja, das kann man, aber es kommt auf die Anschlusstechnik an. Ich hatte beispielsweise zwei Leitungen zum Haus legen lassen und dann ist es am einfachsten. Der ISP ist dabei kackegal, wieso nennst du ihn im Kommentar? Wen interessiert das?

Kommentar von XxXHoody ,

Telekom und 1&1

Kommentar von XxXHoody ,

wie viel hatt das denn gekostet?

Kommentar von priesterlein ,

Weiß ich nicht mehr, es kommt auf die Entfernung an und welche Arbeiten man dabei selber übernimmt.

Kommentar von XxXHoody ,

wie die entferung von was?

Antwort
von Centario, 22

Einmal über TV-Kabel und einmal über das Tel.-Kabel

Kommentar von XxXHoody ,

Telekom 1&1

Kommentar von Centario ,

1&1 und Telekolumbus, gibt es mehrer Varianten, mal informieren, KabelFernsehen macht auch über TV Anschluß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community