Frage von theLOLmasterXD, 37

Kann man zwei verschiedene WLans von zwei unterschiedlichen Anbieter zu Haus nutzen?

Momentan haben wir 100 Mbits von Telekom für 50 Euro, allerdings ist das Datenvolumen begrenzt (für mich sehr ungünstig, da YouTube Videos sehr viel Volumen verbrauchen ...). Da ist Telefon usw. dabei.

Ich will das günstigste Angebot für mich alleine, das kostet nur 25 Euro, hat 60 Mbits (macht fast keinen Unterschied, oder ^^) und ist "unaufbrauchbar" :) Allerdings zahlt man hier nur für Internet, ohne Telefon oder TV ( https://www.unitymedia.de/privatkunden/angebote/aktionen/top-seller-mit-online-v... )

Die Frage ist: Das geht schon, dass ich einen eigenen Router dann habe, ohne dass mir das von Telekom in die Quere kommt?

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 12

Hallo theLOLmasterXD,

ich vermute, du nutzt bei uns ein Call & Surf via Funk Paket. Bei diesen Tarifen gibt es begrenztes Datenvolumen, das stimmt.

Theoretisch sollte es möglich sein, zwei Provider in einer Wohnung schalten zu lassen.

Hast du mal geprüft, ob an deinem aktuellen Anschluss eventuell DSL möglich ist? Falls nicht, kannst du das hier: http://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/de_DE/-/EUR/View... direkt einmal machen.

Wenn eine höhere Bandbreite und DSL ohne Volumen möglich ist, benötigst du keinen weiteren Anschluss.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von theLOLmasterXD ,

Vielen Dank für die Antwort!

Das Problem bein der Sache ist: Wir sind mindestens 2 Jahre an diesem Vertrag gebunden. Vor 2018 kann man die Flat nicht kündigen. 2 verschiedene Anschlüsse sind in meinem Fall bequemer.

Kommentar von Telekomhilft ,

Sehr gerne.

Wenn du aber einen Tarif wählst, der vom monatlichen Grundpreis teurer ist, als dein jetziger, ist ein Wechsel auch schon vor Ablauf der 24 Monate möglich.

Soll ich mal schauen? Dann gib mir ein Zeichen und ich verrate dir, wie du mir deine Daten mitteilen kannst.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Antwort
von Blacklight030, 20

Das ist eine echt gute Frage, hängt erst mal von den örtlichen Gegebenheiten ab. Zuerst mal sollte man meinen, dass ein Störer auf der Leitung liegt, es müßte ein ganz eigener Telefonanschluss her, denn ein Funksystem reicht wohl nicht

Antwort
von 716167, 13

http://werdrosselt.de/deutsche-telekom/

Auch nach meinem Wissensstand drosselt die Telekom NICHT.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten