Frage von Tk1999, 56

Kann man zwei Grafikkarten, die nur demselbem Typ angehören gleichzeitig nutzen?

Also folgendes frage ich mich grade, da ich meinen PC mal etwas aufrüsten möchte..

Ich habe derzeit als Grafikkarte eine "Nvidia Geforce GTX 680". Dazu wollte ich mir eine zweite Grafikkarte holen. Mir ist bekannt, dass ich dazu genau dieselbe Grafikkarte ein zweites mal verbauen kann. Nun habe ich aber mal durch Zufall in einem Forum gelesen, dass es wohl reicht, wenn die Grafikkarten vom selben Typ sind, also "Nvidia Geforce GTX". Könnte ich also zu meiner Grafikkarte auch eine "Nvidia Geforce GTX 980" verbauen und gleichzeitig nutzen?

Expertenantwort
von medmonk, Community-Experte für Computer, 25

Kurz und knapp: Unterschiedliche Grafikkarten können verbaut und betrieben werden. Selbst ein Mixed-System mit SLI und Crossfire (Nvidia Grafikkarte[n] und AMD Grafikkarten[n]) ist möglich. Hängt einmal von den jeweiligen Grafikkarten und der verbauten Hauptplatine (Mainboard) ab. Hier mal ein Video dazu:

Kommentar von Tk1999 ,

Ah okay, das hilft mir schon mal weiter, danke :)

Kommentar von Bounty1979 ,

Das geht nur bei Anwendungen und Spielen, die das auch unterstützen, und das sind sehr sehr wenige.

Kommentar von germi031982 ,

Habe das früher auch gemacht mit SLI. Die Karten teilen sich dann die Arbeit. Die Leistungssteigerung lohnt sich in der Regel aber nicht im Verhältnis zu den Kosten, so richtig bemerkbar macht sich das erst bei zwei gleichen Karten und da hat man eine Leistungssteigerung zwischen 30 und 90%. Damals hatte ich zwei NVidia 8800 GTX zusammengeschaltet...das waren damals ca. 1200€ nur für Grafik....wenn ich heute darüber nachdenke war ich damals verrückt....

Es gibt verschiedene Modi, zum Beispiel das die Einzelbilder komplett jeweils abwechselnd von je einer Karte berechnet werden (Karte 1 die gerade, Karte 2 die ungerade Bildanzahl). Das funktioniert immer, auch wenn unterschiedliche Grafikkarten benutzt werden. Nennt sich Alternate Frame Rendering.

Dann gibt es noch Split Frame Rendering, da berechnet Karte 1 die obere und Karte 2 die untere Hälfte eines Bildes. Die Verteilung funktioniert auch dynamisch, kann dann also auch sein, dass Karte 1 2/3 des Bildes errechnet während Karte 2 nur das restliche Drittel errechnet. Es wird so aufgeteilt, das unter dem Strich beide Karten gleichmäßig ausgelastet werden.

Antwort
von axelduff, 43

hab davon gehört das es angeblich gehn soll seit einem treiberupdate aber versichern tu ich es nicht ruf lieber bri nvidea an und frag nach:) und bei ner 980 brauchst du keine 2. haha 

Kommentar von Tk1999 ,

Ne hab ja momentan eine 680 :D

Antwort
von Flintsch, 34

Wenn du sie als SLi verbinden willst, kannst du das machen. Dabei wird die Leistung der stärkeren Karte allerdings auf die der schwächeren Karte heruntergezogen.

Kommentar von Tk1999 ,

Naja, also ist es sinnvoller doch eine 2. 680 zu nehmen. Ist ja eigentlich billiger und kommt, wenn die 980 eh runtergezogen wird auf dasselbe hinaus, richtig?

Kommentar von Flintsch ,

So ist es.

Antwort
von BTyker99, 20

Die 680 ist schon vier Jahre alt, vielleicht wäre es fantastischer auf eine einzelne 1060 zu setzen, damit hättest du auch doppelt so viel Grafikspeicher, wenn du die 4gb-Variante wählst, und würdest vermutlich viel Strom sparen. Ich bin mir nicht klar, wie leistungsfähig eine 680 ist, vielleicht wäre auch eine 1070 schon sinnvoller, um einen merkbaren Leistungsschub zu bekommen.

Kommentar von Tk1999 ,

Hm, ich überlege nochmal. Aber anscheinend, wird die Leistung beider ja anscheinend nicht addiert, was ich ziemlich schade finde

Kommentar von medmonk ,

vielleicht wäre es fantastischer auf eine einzelne 1060 zu setzen,

Ergänzend erwähne, das die 1060er kein SLI Support hat. Wenn man später zwei Grafikkarten im SLI-Verbund betreiben möchte, man besser die 1070er oder 1080er nehmen sollte. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community