Frage von Sonnenschein95m, 46

Kann man zwei 2-Fach Bachelor gleichzeitig studieren?

Ich lese schon seit ich denken kann Zeitung und möchte später auch in den journalistischen Bereich gehen. Hab dieses Jahr mein Abitur gemacht und bin inzwischen 21. Es hat sich unnötig gezogen, weil ich sehr lange krank war. Jetzt kann ich mein geplantes Vorhaben nicht so durchziehen wie ich es vorhatte. Nun meine Frage kann man zwei 2-Fach Bachelor gleichzeitig studieren?
Würde gerne Theater-und Medienwissenschaften + Geschichte und Politikwissenschaften + Philosophie. Es muss dazu gesagt werden, dass ich mich privat Und in meiner Freizeit sehr für Philosophie, Politik und Geschichte interessiere und es mir sehr liegt. So hatte ich beispielsweise in Sozialkunde und Geschichte immer sehr gute Noten und konnte sogar dem Lehrer aushelfen

Expertenantwort
von Gehirnzellen, Community-Experte für Studium, 13

Such dir lieber eine Uni, wo du einen Zwei-Fach Bachelor studieren kannst und zusätzlich noch einen Wahlbereich hast, wo du Module aus anderen Studiengängen belegen kannst. An Philosophischen Fakultät bzw. in Geisteswissenschaften ist das oft möglich.

Antwort
von wiewar2011, 26

ich würde sagen: nein

Warum willst du dir so viele Fächer auf einen Schlag reinziehen und wofür?Gehe mal bitte zur Uni wo die Fächer unterrichtet werden und frage die Studenten wie viel Zeit investiert werden muss um gute Noten zu erreichen. Du hast bei deinem Vorhaben ein richtiges Zeitproblem. Finger weg.

Kommentar von Sonnenschein95m ,

Ich wollte schon immer diese Fächer nacheinander studieren, nur jetzt bin ich zu alt dafür. Meine Freunde studieren  alle schon, deshalb verstehe ich was  du meinst! 

Vielen Dank für die antwort

Antwort
von zahlenguide, 27

das wirst du zeitlich nicht schaffen. Schon zwei Fächer haben so viel Stoff, dass du es dir nicht vorstellen kannst. Ich muss z.B. jede Woche drei Bücher lesen und eine wissenschaftliche Hausaufgabe schreiben. Und das ist völlig normal! Außerdem ist es an vielen Unis so, dass du sowieso auch in einen anderen Bereich hineinschnuppern musst, weil man so sehen will, ob du die wissenschaftlichen Methoden, die du an der Uni erlernst auch auf andere Fächer anwenden kannst. Glaube mir, studiere erstmal zwei Fächer. Du wirst merken, dass es sehr sehr viele Menschen gibt, die schon im ersten Jahr abbrechen, weil die Fächer völlig anders sind, als die meisten glauben.

Kommentar von Sonnenschein95m ,

Da hast du wahrscheinlich Recht! 

Ich wollte unbedingt diese Fächer nacheinander Studieren, nur jetzt bin ich einfach zu alt. Möchte halt irgendwie die fehlenden zwei jahre in meinem Lebenslauf beschong

Kommentar von zahlenguide ,

im bewerbungsgespräch interessiert sowieso viel mehr, ob du sympathisch rüber kommst und etwas über deinen Arbeitsbereich und die Firma weißt. der rest ist eigentlich völlig egal.

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 14

Nein, das geht nicht.

Und wozu auch? Was willst du denn mit dem ganzen Kram? Man kann nicht alles studieren, was einen interessiert.

Du solltest etwas zielgerichteter an die Sache rangehen. Hast du schon mal ein Praktikum bei einer Zeitung gemacht? Kennst du dich mit der Arbeit dort aus? Ohne Erfahrungen und entsprechende Kontakte wird das nichts, der Medienbereich ist hoffnungslos überlaufen.

In welchen Bereich möchtest du gehen? Richte danach deine Praktikumsstellen und dein Studium aus.

Kommentar von Sonnenschein95m ,

Ja.... bei meinem Onkel in der Redaktion 

Kommentar von Kristall08 ,

Schon mal ein Ansatz. Nur eins?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten