Frage von feilichen, 90

KAnn man zur Hochzeit beim StandesAmt ein weißes pompöses Kleid tragen?

Ich heirate nur standesamtlich und will auf den Traum in weiß nicht verzichten. Geht das Ok?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ShinyShadow, 55

Klar, das ist heutzutage gar nicht unüblich :)

Inzwischen gibts auch verschiedene Möglichkeiten, die standesamtliche Trauung an einem "schöneren" Ort durchzuführen, sodass alle Verwandten und Freunde mit dabei sein können, sodass quasi die kirchliche Feier ersetzt wird.

Was ich zB. machen werde: Wir werden standesamtlich im ganz ganz kleinen Kreis heiraten und dann später noch eine größere, freie Trauung haben... Dann werd ich dort mein Traumkleid tragen :)

Antwort
von laralee01, 68

Natürlich. Die Frau von meinem Bruder ist in wundervollem weißes Brautkleid vor dem Standesamt getreten und sie hat es nicht bereut.

Antwort
von Hexe121967, 57

das darfst du machen wie du möchtest. dir schreibt niemand vor, was du auf dem standesamt tragen sollst.

Antwort
von klugshicer, 41

Ich persönlich finde es ein wenig übertrieben - meine Exfrau hatte bei unserer Hochzeit ein schickes Kostüm an und sah darin umwerfend aus....

Antwort
von DieFuenfteFrau, 32

Man kann tragen, was man will. Und die meisten, die standesamtlich heiraten tun dies auch. Abgesehen davon kann man auch standesamtlich AUßERHALB des Standesamtes heiraten!

Antwort
von Shany, 27

Klar das machen 60% der Bräute

Antwort
von Schmackofax, 30

Ist voll okay, hab ich schon öfter gesehen.

Antwort
von Alpako995, 35

du kannst alles machen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten