Frage von Lollypop66, 42

Kann man zur 10. Klasse die Schule wechseln, von Realschule auf Realschule?

Hallo, ich habe ein sehr schlechtes Verhältnis zu meiner Klasse und werde stark ausgeschlossen. Ich habe eigentlich viele Freunde jedoch nur 1 echt in meiner Klasse.. Nur diese wir auch von den andern langsam in den Bann gezogen nichts mehr mit mir Zutun zu haben. Nunja ich bin gerade in der 9. Klasse der Realschule in Hessen und würde gerne auf eine andere Schule wechseln, in der ich dann Freunde in meiner Klasse hätte. Kann ich ohne weiteres nach den Sommerferien (10. Klasse) wechseln oder müsste ich sogar vielleicht die 9. nochmal wiederholen?

Antwort
von LaeMue, 34

Ich denke da müsste es keine Probleme geben, solange du das mit beiden Schulleitungen ansprichst, müsste das eigentlich ohne Probleme klappen.

Es ist nur die Frage, ob die Probleme die du in deiner jetzigen Klasse hast, nicht anders lösen kannst... Man kann ja nicht immer vor seinen Problemen davon laufen, sondern muss sich ihnen auch mal stellen.

Liebe grüße.

Kommentar von Lollypop66 ,

Das habe ich 4 Jahre gemacht und jetzt geht es halt langsam zuweit.. vorallem die lästern alle hinter ihrem Rücken über die anderen aber da gab es schon viele Storys wie sie mein leben zerstören wollen.

Kommentar von LaeMue ,

Kinder können grausam sein.. Naja, dann wechsel mal lieber die Schule, wenn es keinen anderen Weg gibt. :)

Antwort
von Nordseefan, 26

Im Prinzip kannst du wechseln. Wenn du eine Schule findest, die noch Platz hat und dich nimmt.

Antwort
von Cruiser01, 22

Nein du müsstest nicht wiederholen. Du kannst ja auch die Schule wechseln wenn du umziehst. Also ist es nicht wirklich ein Problem da es ja vom Schultyp gleich bleibt.

Antwort
von bastidunkel, 19

Du kannst nur dann die Schule wechseln, wenn du einen wichtigen Grund hast und eine andere Realschule dich aufnimmt. Das müssen die nämlich nicht.

Der einzig reale Grund ist, wenn du umziehst und dir der weite Weg zur alten Schule nicht mehr zugemutet werden kann. Aber für die letzte Klasse nochmal einen Schulwechsel durchzuführen, halte ich für absolut sinnfrei. In der neuen Klasse bist du dann garantiert ein Außenseiter ohne Freunde.

Kommentar von Lollypop66 ,

Ich kenne sogut wie die ganze Klasse und in diese geht auch mein Bester Freund:)

Kommentar von bastidunkel ,

Du musst dich aber erst bei der "neuen" Schule bewerben. Ob die dich auch aufnehmen, kann dir hier niemand sagen. Das müssen die nämlich nicht. Und das Lehrerkollegium kann auch entscheiden, dass sie dich nicht haben wollen. Erst recht ist das anzunehmen bei den Gründen, die du aufführst. Keine Schule holt sich gerne für die Abschlussklasse einen Problemfall ins Haus.

Denn wenn dich niemand leiden kann, wirst DU wahrscheinlich das Problem sein und nicht die anderen.

Antwort
von Kocholli, 19

Ja du kannst die Schule einfach so wechseln du solltest dich nur mal mit der schulleitung der anderen schule sprechen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community