Frage von klugshicer, 101

Kann man zum Vorstellungsgespräch ohne Sakko/Jacke gehen?

Hallo ich habe morgen ein Vorstellungsgespräch und es soll draußen zwischen 16 - 18 ° werden. Wahrscheinlich werde ich ein langärmeliges Hemd und eine gute Jeans anziehen.

Ich hätte zwar noch einen Trenchcoat aber ich fürchte, dass ich (wenn ich mit Bus und Bahn fahre) darin zu sehr schwitzen werde.

Kann man im Sommer das Jacket/Sakko einfach weg lassen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sozialtusi, 79

Wenn Du dich bei ner Bank bewirbst, eher nicht. Wenn Du dich bei nem HAndwerksbetrieb bewirbst, geht das klar ;)

Kommentar von klugshicer ,

Ja es ist ein handwerklicher Job

Kommentar von sozialtusi ,

Dann geht das klar, wenn das Erscheinungsbild ansonsten vernünftig und gepflegt ist.

Antwort
von Torys, 74

Also natürlich ist das deine Sache und dein "Style" wie du dich kleidest, aber wie viele sagen, ein Sakko/Jacket wirkt "freundlicher" oder "Arbeitsmäßiger" falls ich das jetzt gering erklären konnte. Aber selbst wenn ich mit meinem Pyjama kommen würde, könnte es besser laufen als mit Smoking :D Also im Prinzip: Kannst du anziehen was du so möchtest :] Hauptsache du fühlst dich darin wohl! :]

Antwort
von troublemaker200, 54

Es kommt auf den Job drauf an um den Du Dich bewirbst.
Trenchcoat würde ich nicht anziehen. Lieber ein Sakko, das kannst Du auch ggf. ausziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten