Kann man zu viel gutes fühlen, so dass es sich schlecht an fühlt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also das Problem hätte so mancher gern :D Lachen ist eine rein körperliche Sache, der Körper erschöpft daher natürlich nach einer Weile. Bei Dingen, die nicht körperlich anstrengend sind, glaube ich, dass man sie unbegrenzt genießen kann (wobei man sich natürlich irgendwann nach Abwechslung sehnt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre doch komisch, dann würden sich ja die meisten an ihrem Geburtstag oder so schlecht fühlen, es passiert halt manchmal viel gutes und man genießt das doch auch. Ich schätze man fühlt sich höchstens schlecht wenn man sich gefreut hat weil es irgendwem schlecht geht oder sowas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aber sicher: nachdem es zu gut war, wurde es zum Gegenteil= Schlecht ... also völlig normaler Vorgang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, das geht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sowas funktioniert nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung