Kann man zu hohen Salzkonsum kompensieren?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Servus.

Nein, zuviel Salz kann nicht durch vermehrtes Trinken ausgeschieden werden.

NatriumChlorid - unser "Kochsalz", ist im Körper dafür verantwortlich, wieviel Wasser im Bindegewebe eingelagert wird und steht damit im direkten Zusammenhang des Osmotischen Drucks unseres Körpers. Nicht falsch verstehen - nicht allein Chlorid ist dafür zuständig; ebenso sind es Amminosäuren, Hormone und andere Ernährungsbestandteile.

Grundsätzlich essen wir Deutsche täglich eher zuviel Salz, als es gut für unseren Körper wäre. In Studien wurde in der Vergangenheit mehrfach ein Zusammenhang von übermässigen Salzkonsum (aber auch damit verbunden mit ungesunder Lebensweise, Übergewicht, Rauchen, Alkohol, etc.) und vermehrter Neigung zu Schlaganfällen und Herzerkrankungen wie erhöhter Blutdruck und Herzinfarkten, hergestellt.

Ein kompletter Verzicht auf NaCl (Salz) erzielt dabei fast die gleiche Wirkung. In einer 2012 veröffentlichen Studie zeigte sich, dass ein massiver Verzicht auf Salz dem Körper aufzwingt, Chlorid durcg zusätzlich Hormonleistung zu kompensieren, was die Möglichkeit einer Herz-Kreislauf-Erkrankung massiv erhöhte.

Ergo:

Eimaliger oder vereinzelter "Über-Verzehr" ist nicht gut für den Körper, schadet aber nur langfristiger "Überdosierung". Kein Extrem ist gut für den Körper - weder zuviel noch der vollständige Verzicht von Salz. Das Mittelmaß ist der richtige Weg.

Grüßle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?