Frage von multikulti88 17.05.2011

Kann man zu einem Wellensittichpärchen einen weiteren (fremden) Wellensittich dazutun?

  • Hilfreichste Antwort von lucky1988 17.05.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Erstmal: warum ist denn der arme von deiner Freundin alleine?? Es gibt da mehrere Probleme. Alle drei Tiede könnten Krankheiten in sich tragen, die bei Stress ausbrechen. Es müssten also vorher alle 3 Bein Tierarzt untersuch werden. Dann kann es natürlich passieren, dass das Pärchen den einzelnen mobbt, oder die Hähne sich heftig um die Henne streiten! Mal ganz von dem Trauma ab, wenn der Hahn dann in 6 Monaten wieder alleine leben muss, nachdem er lernen durfte wie schön ein schwarmleben sein kann... Der Hahn sollte also erstmal eine Partnerin bekommen. Dann könntest du die beiden Paare vergesellschaften (klappt aber auch nicht immer) und eine anschließende Trennung der beiden Paare wäre zwar traurig, da aber für alle zu verkraften, weil keiner alleine ist!

  • Antwort von Lancuci 17.05.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo

    NUR mit einem separaten Käfig!Die drei brauchen erst einmal Zeit,um sich aneinander zu gewöhnen!Du kannst ihr Verhalten über eine längere Zeit (2-3 Wochen) verfolgen,bis du dir sicher bist,dass sie sich gegenseitig akzeptieren und respektieren.Viel Erfolg. :-)

  • Antwort von critter 17.05.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du kannst den Vogel zu dir nehmen, aber in seinem Käfig! Nicht zum Pärchen setzen, das macht dann allen Dreien Stress. 

    Stell den Besucherkäfig erst mal ein ganzes Stück von deinem Käfig weg. Wenn die Drei Interesse aneinander zeigen, kannst du sie ja langsam aber sicher immer näher zusammen stellen.

  • Antwort von Willybald11 17.05.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Können die einen flotten Dreier machen, nicht schlecht. Ihr gönnt den Tieren wenigstens was.

  • Antwort von kurtbauer 17.05.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du kannst es ja mal versuchen, denn wie bei uns Menschen reagieren auch Tiere unterschiedlich. Nimm vorsichtshalber auch den Käfig von dem Vogel deiner Freundin mit zu dir, dann kannst du ihn immer noch umsiedeln, wenn es mit den anderen beiden nicht so klappt.

  • Antwort von Ponypeter 19.05.2011

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!