Frage von Ziera, 54

Kann man zu Beginn der 12 ssw abtreiben oder in der 11+1 ssw?

Schwangerschafts Abtreibung

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von carn112004, 10

btreibung ist bis 12 Wochen nach Befruchtung in D nach Beratungsregelung möglich.

Das entspricht etwa der 14. Woche nach Beginn der letzten Periode, was häufig als "SSW" bezeichnet wird.

Deswegen hängt die Antwort im Wesentlichen davon ab, was bei der Frage mit "ssw" gemeint ist.

Wenn Wochen seit ersten Tag letzte Periode gemeint ist, dann lautet die Antwort: Ja, kann man, da es ja bis ca. 14 Wochen nach erstem Tag letzte Periode möglich ist.

Wenn mit "ssw" Wochen seit Befruchtung gemeint sind, dann lautet die Antwort: Kann sein oder auch nicht, da es zeitlich sehr knapp werden könnte.

Denn erstens muss die Beratung 3 Tage vor der Abtreibung stattfinden; womit die Beratung spätestens 11+4 erfolgen müsste. Und zwischen Anfrage nach Beratungstermin und dem Beratungstermin können ja auch noch 1-2 Tage vergehen.

Zweitens ermittelt der abtreibende Arzt per Ultraschall, ob nun die 12 Wochen um sind oder nicht; dabei ist das aber nicht auf den Tag exakt; kann also sein, dass die Frist effektiv kürzer ist, wenn das ungeborene eben ein wenig größer ist als der Durchschnitt und der Arzt z.b. das Alter 11+6 als 12+1 fehlinterpretiert.

Wenn also eine Frau bei 11+1 nach Befruchtung entscheidet, dass sie abtreiben will, kann es leicht sein, dass sie es wegen der Frist nicht nach Beratungsregelung kann.

Nach dieser Frist gibt es noch Holland (bis 22. Woche nach Befruchtung) und medizinische Indikation (was aber dann eben davon abhängt, ob ein Arzt ein ernsthaftes Gesundheitsrisko für dich feststellt, was anders nicht abwendbar ist; wobei du dann natürlich immer noch entscheiden kannst, dass Risiko in Kauf zu nehmen und auf die Abtreibung zu verzichten).

Da deine Kommentare unten so klingen, als wollest du nicht abtreiben, womit deine Frage nur Sinn machen würde, wenn du fürchtest, dass dich jemand anderes drängen will, hier eine Beratungsstelle, die dir vielleicht eine Hilfe sein können, solchem Druck zu widerstehen:

https://www.profemina.org/

"08000 60 67 67"

Bei denen kannst du sicher sein, dass sie nicht auf die Idee kommen, dir einzureden, der der Druck ausübt hätte eventuell doch recht und eine Abtreibung sei doch die bessere Lösung.

Das lässt sich über andere Beratungsstellen - vor allem solche, die Scheine ausstellen - leider nicht immer sagen; z.b. minderjährigen Schwangeren, die von ihrer Mutter in eine solche Scheinberatung gebracht werden sehen sich schon manchmal einem "Bündnis" zwischen Mutter und Beraterin gegenüber sie zu überzeugen, dass eine Abtreibung doch "vernünftiger" sei.

Falls du doch zu so einer Beratungsstelle gehst, bestehe darauf, dass du erstmal keinen Schein kriegst, sondern noch eine weitere Beratung brauchst; dann dürfen sie auch keinen ausstellen.

Falls eine Scheinberatung nicht vermeidbar ist (z.b. weil dein Umfeld darauf besteht) gehe zu Donum Vitae:

http://www.donumvitae.org/Beratungsstelle_finden

Die stellen auch Scheine aus, sind aber gleichzeitig auch stark darum bemüht, dass es möglichst keine Abtreibung gibt.

Falls die in deiner Nähe nicht verfügbar sind, nimm - falls eine Beratung mit Scheinausstellung unvermeidbar ist - eine Beratungsstelle von der Diakonie.

Geh auf keinen Fall zur ProFamilia, denn wenn da die mitkommen, die dich zur Abtreibung drängen, kann es am ehesten passieren, dass du dir dann auch von der Beraterin anhören darfst, du seiest doch "unvernünftig", wenn du dein Kind austragen willst.

Antwort
von DundF, 21

Wenn Du Angst hast, dass Dich jemand zur Abtreibung drängen könnte, dann verschweige es bis zur 24 Woche. Denn bis dahin kann man in Holland abtreiben. Und eine Fahrt dorthin  ist gar nicht so weit.

Antwort
von GravityZero, 33

Kommt drauf an wie gerechnet wird. 12-14ssw. Hast du aber mal gesehen wie es nach 12 Wochen aussieht wirst du deine Meinung ändern.

Kommentar von Ziera ,

Ich hoffe das ich dann nicht abtreiben kann.

Kommentar von Ziera ,

Deswegen wolle ich es wissen

Kommentar von Deamonia ,

Aber bitte "benutze" das Kind nicht um deinen Partner zu halten. Ich will dir hier nichts falsches vorwerfen, aber wegen deiner anderen Frage klingt das irgendwie so :/ 

Antwort
von armeskaenguru, 20

Hallo

In Deutschland kann man bis zur 14. Woche abtreiben (12. Wochen nach Befruchtung=14. Schwangerschaftswoche).

Wenn Du nicht abtreiben willst, musst Du auch nicht.

Freundlichen Gruss

tm

Antwort
von nelly02, 12

Du Ziera,

ich schick dir eine persönliche Nachricht- schau doch mal
nach ;-)

Lieben Gruß

Nelly

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten