Frage von WanderIgelchen, 38

Kann man zu aufmerksam sein?

Hallo :)

Ich weiß, meine Frage klingt ziemlich komisch, aber ich frage mich, ob man zu aufmerksam sein kann. Vor, ich schätze so 2 Monaten, habe ich eine Frau im Internet kennengelernt. Wir verstehen und super und schreiben von morgens bis abends. Wenn ich ihr z.B. sage, dass ich sie vermisse, habe ich immer Angst, dass sie es als abschreckend ansieht, weil wir uns ja noch nicht ewig kennen... Oder zum Beispiel muss sie übermorgen um 5 Uhr aufstehen, weil sie etwas erledigen muss. Ich habe ihr gesagt, dass ich mir einen Wecker stelle, damit sie nicht alleine ist und mit mir reden kann (weil sie da noch lange warten muss etc). Ihre Antwort darauf war "aww wirklich?* - *" was mich natürlich gefreut hat! :) aber trotzdem kämpfe ich immer mit dem Gedanken, ob das nicht 'zu viel' ist oder sie überfordert. Ich habe so unglaublich viel Interesse an ihr und manchmal macht sie auch Andeutungen, dass ich ihr gefalle. Wie seht ihr das? Denkt ihr, wenn ich so etwas schreibe (und natürlich auch einhalte) ist das okay, oder sollte man sich dafür allgemein viel länger kennen?

LG :)

Antwort
von SaharinTv, 13

Es kann schon manchmal zu viel sein, Ja. So etwas sollte besonders bleiben & nicht zu oft gesagt werden - natürlich kommt es trotzdem auch auf das Mädchen an. Sie kann auch so in etwa denken: "Ich will ihm nicht weh tun, deshalb zeige ich ihm einfach dass ich mich freuen würde." Oder allerdings: "Wie putzig, so etwas macht kaum jemand für ein Mädchen das man mag, er ist echt anders."
Mir persönlich wäre es zu viel, weil man ab & zu auch mal Ruhe braucht, jedoch sieht das jeder anders. Am besten offen & ehrlich Fragen "Ist es eigentlich zu viel für dich, wenn ich so etwas schreibe? Ich möchte nicht aufdringlich wirken." Wenn sie ehrlich ist, sagt sie dir Ja oder Nein. Doch ein Tipp! Schreibe nicht "Ich mache mir sorgen dass ich nerve." Das sagt jeder, & das ist etwas, was wirklich nervt.

Antwort
von Testbug, 7

"Willst du etwas gelten, mach dich selten!"

Du klettest an ihr, das ist für viele Menschen unangenehm, anstatt für sie aufzustehen wünsche ihr eine gute Nacht. Das reicht in der Hinsicht vollkommen!

Von Natur aus zuvorkommende Menschen werden oft "gefriendzoned", ich musste da auch durch! ;-)

Gruß

Antwort
von xAnimeLovex, 13

Also aus eigener erfahrung kann ich dir folgendes sagen:

Ich habe mal eine Zeit lang mit einem Mädchen kontakt gehabt und war auch alles super. Als ich mir mehr wünschte wollte sie nicht, weil ich zu nett bin. Zu deinem eigenen schutz, Nett sein ist super, aber niemals übertreiben. Das merkst du wenn sie Dinge beim schreiben wiederholt, wie z.b. emojies/smylies oder vereinzelte wörter.

Antwort
von BellAnna89, 15

Mach genau das, was dein Bauchgefühl dir sagt, und es wird das Richtige sein. Alles Gute!

Antwort
von EaglyElite, 22

Gibt ihr nicht den "Ich bin dein Untergebener" eindruck.
Etwas zurückhalten schaded nicht :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten