Frage von TechnikSpeziUsermod, 168

Kann man Windows 10 nun auf einen neuen PC mit "rüber nehmen"?

Diese Frage konnte & kann ich eigentlich immer beantworten, denn es muss gehen.

Allerdings gab es bei Windows 10 genau bei dem Punkt unendlich oft 'Trouble' und man hat alles mögliche gelesen. Selbst in den Hauseigenen Foren haben Communitymoderatoren von Micrsofoft sich selbst völlig widersprochen und ich will mir 100% sicher sein, dass es nun auch geht.

Also, ganz einfach:

Mein Freund bekommt einen neuen PC, den ich ihm zusammen stelle. Ich habe ihm gesagt, dass er kein Windows 10 kaufen braucht, da er seit dem ersten Tag geupgradet hat (von Win 7 ) und sich laut einem Communitymoderator und vielen anderen dieser Code dann zu einem Windows 10 Code "umgeneriert".

Aber wie schon gesagt, ein anderer Moderator meinte ebenso einmal, dass schon alleine wegen der Gesetzteslage der Code nicht einfach nach dem Kauf (sprich der Windows 7 Code) einfach zu einem anderen Windows 10 Code werden darf. Der Aussage traue ich allerdings weniger, weil ich das wirklich nur 1 einziges mal gehört habe.

Er hat ihn selbst nirgends. Vor allem ist sein Windows wie immer höchst wahrscheinlich ein OEM-Windows, und das sollte vorher laut Gerüchten immer bei Windows 10 an die Hardware, vermutlich Mainboard oder Festplatte gebunden sein. Der PC wird komplett neu sein, von daher muss ich wissen, ob diese Gerüchte überhaupt nun Wahr sind. Denn wenn sie das sind, wars das!

Dazu aber noch weitere fragen:

  1. Wie sieht es aus mit dem Key? Er hat ihn nicht selbst und kann auch nichts am PC finden. Sofern ich weiß, kann man den ganz einfach mit einem Programm herausfinden, oder?

  2. Ich habe keine CD. Könnte man auch eine CD dazu bestellen, nur, um es zu installieren? Ganz abgesehen jetzt mal vom Stick?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ninamann1, Community-Experte für Computer, PC, Windows, ..., 166

Windows 10 ist Hardware gebunden. Der Key wird im bios und bei microsoft gespeichert . Die Lizenz gilt nur bei diesem PC und nur solang weder Mainboard oder Festplatte gewechselt werden .

 Dagegen wird geklagt , bis es entschieden ist , haben wir alle schon wieder neue Rechner

Die Günstigste Variante auf einem neuen PC windows 10 zu installieren ist , der Kauf einer win 7 CD ( ca 20 euro ) und dann das upgrade auf windows 10.

Wird windows 10 clean installiert muß der Key erworben werden 

Kommentar von TechnikSpezi ,

Vielen Dank!

Antwort
von Brot454, 168

Laut diverser Foren soll es nicht gehen, das einfachste wird sein sich irgendwoher einen günstigen Windows 7 key zu kaufen und dann damit Windows 10 aktivieren (mit dem neusten Windows update geht es auch ohne Windows 7 vorher instllaiert zu haben). Es soll wohl tatsächlich, bei Microsoft gespeichert sein und nicht mit anderer Hardware aktiviert werden können.

Ihr könnt es ja ausprobieren, Windows 10 ISO bei Microsoft runterladen und mittels Media creation Tool auf USB kopieren, einfach mal versuchen zu installieren und mit dem alten Code Aktivieren. Wenn es nicht klappt könnt ihr immer noch einen key bei eBay kaufen und den dann Aktivieren.

Kommentar von TechnikSpezi ,

Okay, danke!

Nein, dann lassen wir es gleich. Soll ja auch zu Weihnachten kommen und da wollen wir absolut gar nichts mehr ausprobieren. Da es sowieso die Eltern zahlen, wird Windows 10 dann auch noch dazu kommen.

Kommentar von Brot454 ,

du musst win 10 nicht direkt nach der Installation Aktivieren, daher bietet sich die Möglichkeit mit den win 7 key per eBay. Aber das bleibt ja euch überlassen :)

Kommentar von TechnikSpezi ,

Ne ne, auf solche Sachen will ich mich gar nicht einlassen ;D

Antwort
von Jensen1970, 121

Das geht natürlich nicht  neuer Rechner neues Windows 10 es sei den es handelt sich nicht um ein Upgrade ( Kauf Version ) dann auf dem alten rechner deinstallieren und auf dem neuen installieren muss eventuell telefonisch aktiviert werden  .  wenn noch Fragen  

Kommentar von TechnikSpezi ,

Nein, ist geupgraded. Habe Windows 10 bereits in den Warenkorb gepackt ;) Danke!

Kommentar von Jensen1970 ,

alles klar gute Entscheidung ,  

Antwort
von mattmiksys, 144

Interessante Frage, die recht vordergründig für die Bewertung von Win10 ist. Ich werde heute mal versuchen, eine überflüssige Win10-Lizenz auf eine andere Hardware zu übertragen, und werde berichten.

Persönlich wäre ich nicht betroffen, wenn MS bei Win10 neue Knüppel zwischen die Beine wirft, da Windows bei mir seit Jahren nur als virtuelle Maschine läuft, aber ansonsten wäre es bei mir durchgefallen.

Kommentar von mattmiksys ,

Tja, ernüchternd. Die VM habe ich auf andere Hardware mit Hilfe von Win Product Key Finder übertragen können. Aber der sonst vertraute Weg, ein Image mit Acronis und dessen Universal Recovery nativ auf gänzlich andere Hardware zu installieren, wurde nichts, auch nicht mit ausschließlich lokalen Benutzern usw..

Ich überlege, mich von Win10 für die Produktivumgebung wieder zu verabschieden...

Antwort
von obobc, 104

Sollte alles erklären!

Kommentar von obobc ,

Leider Voraussetzung ist der Key, der dir wohl fehlt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community