Frage von flipsi32, 51

Kann man, wenn Spieleentwickler einen ignorieren, es als eine Erlaubniss zur Veröffentlichung von Let´s plays sehen?

Tut mir leid dass die Frage schlecht gestellt ist, für die richtige Frage brauche ich mehr Zeichen. Ich bin - ein sehr kleiner- Let´s Player, und wurde natürlich schon mehrmals von Publishern ignoriert. Und hier ist der Knackpunkt, ich weis ich bin zu klein und uninteressant, dass die Publisher mir rechtlich was anhaben wollen würden, aber ich frage sie dennoch generell gern nach der Erlaubniss, um Let´s Plays hochzuladen, aus Respekt vor den Entwicklern. Und nur darum geht es mir, ich will wissen ob die Entwickler etwas gegen die Veröffentlichung haben. Aber, wenn ich ignoriert werde, und ich schreibe in die E-Mail/Brief, das ich es als Erlaubniss ansehe, wenn ich ignoriert werde, kann ich es dann als Erlaubniss durch die Entwickler werten? Rechtlich weis ich, wenn ich gescheite Antworten will soll ich einen Anwalt fragen, aber wie gesagt ich bin zu klein dass sie mir was anhaben wollen würden, mir geht es eher um die moralische Seite. Also die Frage Nummer 2: Sind die Firmen dazu verpflichtet, Briefe/E-Mails zu lesen?

Ich weis, die tun das in ihrem eigenen Interesse, aber ich wollte mal eure Meinung zu dem ganzen Thema hören.

Und so nebenbei, wenn ich mir schon eure Meinungen durchlese:

Neulich wurde ich auch, wie so üblich, von Capcom ignoriert (E-Mail seit zwei Wochen draußen) und die verlangen, dass man zur Veröffentichung von Let´s Plays eine Erlaubniss zugeschrieben bekommt. Wie würdet ihr das werten, und was würdet ihr machen? Ich wäre ja dafür ihnen einen Brief zukommen zu lassen, oder eine E-Mail schreiben. Bei Capcom weis ich, dass sie eine schriftliche Genehmigung vorraussetzen, um Let´s plays zu veröffentlichen, also kann ich das als Verbot ansehen, wenn sie mich ignorieren. Aber man kann doch wenigstens um eine Absage bitten.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Denno2015, 43

Das ist doch ganz einfach... Wenn der Hersteller eine Genehmigung vorraussetzt, dann ist diese zwingend erforderlich. Wenn du diese nicht hast verstößt du.

Kommentar von flipsi32 ,

Ja, das weis ich auch. Bei Capcom z.B. würde ich ja auch keine Let´s plays machen wenn sei mir die Erlaubniss nicht geben. Ich meinte eher die anderen,

aber danke für deine Antwort.

Kommentar von Denno2015 ,

Das verhält sich genauso... Wenn der Entwickler diese verlangt, dann brauchst du diese auch zwingend. Mein Tipp: Kommen sie per Mail druck sie aus und pack alles in einen extra Ordner. Bei sowas sollte man immer auf doppelte Nummer sicher gehen.

Antwort
von ReneEngelke, 24

Es gibt im Lets Play forum eine Liste aller Entwickler und deren Ansicht, den Link hab ich leider nicht mehr 

Kommentar von flipsi32 ,

Ja, danke hab sie auch schon vorher gefunden, aber es könnte ja sein, dass  für gerade DIESES Spiel Let´s Plays nicht gewünscht werden, blablaba....

Ich habe mich auch entschieden, Let´s Plays zu machen, auch wenn sie mich ignorieren, insofern im Vertrag nicht steht das die Veröffentlichung von Spielinhalten verboten ist.

Tja, als kleiner Fisch hat man´s schwer, im großen Meer....

~Flo

Antwort
von Kirschkerze, 31

Ignorierung ist nicht gleich Erlaubnis. Also rein rechtlich. Und keine Firma ist dazu verpflichtet E-mails zu lesen oder zu beantworten...

Kommentar von flipsi32 ,

ja okay, das habe ich schon befürchtet.

Danke für deine Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community