Frage von engel731946852, 71

Kann man wenn man Träume steuert wirklich sterben?

Manche Menschen können ja Träume steuern. Die haben dann einfach mal jeden Tag ihre Träume aufgeschrieben und dann konnten sie irgendwann mal ihre Träume selbst steuern. Allerdings hab ich mal von einer Studie gehört, dass Menschen, die eben das können, in der Realität auch sterben, wenn sie in ihrem Traum sterben, weil das Gehirn denkt, es wäre eine echte Situation. Stimmt das? Gibt es dazu vielleicht Dokumentationen? Danke im Vorraus :D

Antwort
von Etnirp, 36

Interessante Frage. Klarträumen nennt sich dieses Phänomen. Habe mich auch eine Zeit lang damit beschäftigt und soweit ich weiß kann man das sogar lernen. Das mit dem sterben hab ich zwar noch nie gehört, aber es kann sich wirklich auf dich auswirken, also wer weiß. LG Etnirp

Antwort
von Scooopiii, 32

Das nennt sich luzides träumen wenn man sie selbst steuern kann da gibts tutorials auf youtube und nein man kann nicht wirklich sterben

Antwort
von LosRochos, 31

äh nein, das Gehirn hat beim Sterben eher weniger zu denken.

Antwort
von Andrastor, 20

Ich hätte noch nie davon geträumt dass man beim luziden Träumen sterben könnte.

Immerhin funktioniert das erst, wenn du dir bewusst wirst dass du träumst, also du und dein Gehirn wissen dass es sich um einen Traum handelt. Von daher wäre es äußerst unlogisch, wenn das Gehirn denken würde, dass man sterben würde.

Antwort
von Nachtpelz, 10

Nein das denkt man nur, sterben tut man in der Realität nicht.

Antwort
von Flupp66, 18

So ein Unsinn. Da stirbt man nicht. 

Antwort
von BalTab, 6

Das ist Unsinn.. Auch im Klartraum kann man nicht sterben, man kann auch dort,  wie sonst auch, nämlich überhaupt nicht träumen, man würde sterben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten