Frage von ldrpd, 139

Kann man wenn man sich an lsd gewöhnt darauf schlafen?

Hallo ihr. Glaubt ihr das wenn man seinen körper an lsd gewöhnt (jeden tag um die 1000 ug nehmen,1monat lang) das man dann darauf schlafen usw kann? Weil es hält ja für gewöhnlich wach. Das essen und trinken ist bei solchen Dosierungen bei mir auch immer ein bisschen kritisch. Lg

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Kim924, 63

Moin,

Wenn man die Dosis reduziert wäre es möglich, da sich der Körper schnell bei Regelmäßiger Einnahme an LSD gewöhnt, wird der "Kick" mit der Zeit schwächer und schwächer bis der Kick aufhört und man nur die Nebenwirkungen verspürt. Natürlich wird sich der Körper nicht wie gewöhnlich verhalten und einiges wird schwerer fallen und einiges leichter, aber es ist natürlicher und im Alltag allgemein leichter und angenehmer ohne LSD. 

Hoffe könnte helfen K

Antwort
von BigQually, 61

Nach ein paar Tagen merkst du nichts mehr von der Wirkung. Könnte aber sein, dass die aufputschende Komponente noch da ist.

Antwort
von VegasEditing, 24

Wenn man täglich konsumiert baut man (gerade bei LSD) sehr schnell eine hohe Toleranz der Substanz gegenüber auf. D.h. die Wirkungen, und die Schlaflosigkeit zählt hier auch als Wirkung, nehmen immer stärker ab.

Allerdings sollte man das von dir genannte Beispiel, 1000mcg am Tag auf keinen Fall ausprobieren, weil:
1. 1000mcg ohne Toleranz und ohne sehr ausgereifte Erfahrungen in diesem Gebiet eine viel zu hohe Dosis ist (nicht tödlich aber sehr unangenehm)
2. sich sehr schnell eine Toleranz aufbaut und man somit nichts mehr von der Substanz hat
3. die Nebenwirkungen deutlich ansteigen werden und das Gesundheitsrisiko immens steigt
4. bei Dauerkonsum, gerade bei einer so hohen Dosis, das Risiko psychische Schäden davon zu tragen extrem steigt

Antwort
von iixhT, 28

Bin mir nicht sicher ich hatte mal ein Infovideo gesehen bei dem hieß es: Tag2 die halbe Wirkung Tag3 keine Wirkung. Kann aber natürlich auch je nach Metabolismus variieren. Als ich auf LSD schlafen wollte wurde mein Gehirn mit Gedanken gefluten, und ich zum Aufwachen genötigt. Beim Afterglow könnte ich dann etwas ausruhen, hatte aber noch richtig krasse CEVs während ich Musik gehört habe.

Antwort
von skyberlin, 60

Viel zu viel! Man kann dann nicht mehr einen gewöhnlichen Schlafrythmus finden = Dosisreduzierung & undbedingt Drogenberatung, sonst Konsumspirale mit etlichen Neben- und Folgewirkungen.

Kommentar von john201050 ,

du weisst schon was lsd ist, oder?

deine antwort klingt nämlich nicht so als hättest du den blassesten schimmer davon.

Kommentar von skyberlin ,

nein, ich habe natürlich weder Ahnung oder Erfahrung mit LSD, Skyberlin / Dipl.-Psych. ;-)))

Kommentar von john201050 ,

klar.

und deshalb redest du von lsd als wäre es ein opiat.

Kommentar von skyberlin ,

(Fehl-) Interpretationen sind ja hier wohl erlaubt und geduldet.

Kommentar von ldrpd ,

Naja ich denke nicht das jemand der psychedelika konsumiert zwingend zur drogen beratung gehen sollte . (meine Meinung )

Kommentar von scatha ,

Stimme ich zu- er wäre dort völlig fehl am Platze. Am sinnvollsten wäre es wohl noch, die Trip-Erlebnisse inhaltlich mit dem Psychotherapeuten zu diskutieren (natürlich als Träume getarnt)

Kommentar von skyberlin ,

also Täuschung und Selbsttäuschung = toll ;-/  super Konzept!

Kommentar von WastedYout ,

Mit seinem Therapeuten offen drüber zu reden wäre tatsächlich eine gute Idee

Antwort
von neonlichtaugen, 28

ohh auf acid traeumen waer bestimmt richtig heftig :D

Kommentar von ldrpd ,

auf acid träumt man nicht mehr

Antwort
von scatha, 30

Die Frage ist rein theoretisch, ein gesunder Mensch würde nach dem ersten Mal genug haben und sich erstmal weigern, noch mal etwas zu nehmen und stattdessen das Erlebnis verarbeiten wollen.

Antwort
von Sonne1998, 69

 glaube ich nicht. Aufgeputscht kann man nicht Schlafen. So lange zu konsumieren bis du eine Toleranz entwickelst bedeutet auch, dass du von der genommenen Dosis nichts mehr spürst, also keinen Trip/Effekt mehr hast und damit kannst du es dir auch gleich ganz sparen.

Liebe Grüße :)


Kommentar von BigQually ,

Oh Gott, die Antwort hat so viele Fehler, ich weiß nicht wo ich da anfangen soll...

Kommentar von Sonne1998 ,

schließe mich meinem Mitkommentierer übrigens an. Such dir Hilfe und lass das Zeug sein.

Kommentar von ldrpd ,

Weist du was lsd ist? @sonne1998

Kommentar von john201050 ,

1. bei lsd wird extrem schnell eine starke toleranz aufgebaut

2. lsd macht nicht abhängig

3. eine tödliche überdosierung ist quasi unmöglich. du müsstest die pappen schubkarrenweise essen.

EDIT: soso, da hat wohl jemand die gröbsten fehler seiner antwort entfernt.

Kommentar von Sonne1998 ,

Klar , wieso auch falsche Sachen stehen lassen? 

Kommentar von john201050 ,

gute einstellung. :)

wären nur mehr menschen so. stattdessen gehen viele lieber mit wehenden fahnen unter als einen irrtum einzugestehen.

vom typischen drogenhater in foren bis zum spitenpolitiker zu beobachten.

Kommentar von Sonne1998 ,

Oh ne, bin froh dass ihr das korrigiert, besser für alle, danke :D
Habs einfach mal von andern pushenden Sachen versucht abzuleiten, aber das sollt ich besser sein lassen haha . Lass dirs gut gehen :)

Antwort
von DuddyYo, 31

LSD verändert mit Sicherheit das Gehirn, in welcher weise hat die Wissenschaft noch nicht vollkommen geklärt. Ich weiß nicht ob es der richtige Weg ist LSD in so großen Überdosen zu konsumieren. Die Menge macht das Gift.

Da natürlich schnell eine Toleranz aufgebaut wird denke ich, das schlafen auf LSD schon möglich ist.

Antwort
von onidagori, 57

Wieso? Brauchst das? Ohne schläft man besser und Kopf bleibt gesund. 

Kommentar von ldrpd ,

Die einen trinken ihren kaffe zum morgen, ich schmeiße mir eben meine pappen.

Kommentar von onidagori ,

Kaffee ist aber gesund. Das Zeugs nicht. Aber Du hast sicher Armut und Obdachlosigkeit als Lebensziel.

Kommentar von BigQually ,

Kaffee ist ungesünder als LSD.

Kommentar von skyberlin ,

seit das denn? Quellen?

Kommentar von onidagori ,

Oh, wieso nimmt dann nicht jeder das LSD? Wieso habe ich es noch nicht genommen. Vielleicht komme ich ja von der Dialyse weg und habe dann keinen Zucker mehr. Vielleicht kann meine Blinde Mutter ja dann wieder sehen. Warum wurde es mir dann im Krankenhaus noch nie angeboten? Kaffee bekomme ich dort so viel ich möchte. 

Du hast Dein Hirn durch das LSD schon zu Müll gemacht. 

Kommentar von john201050 ,

man merkt, du, lieber onidagori, hast absolut keine ahnung vom thema.

du weisst weder was lsd eigentlich ist, noch wie es wirkt. mehr als lsd=droge=böse bekommst du geistig wohl nicht auf die kette. und selbst das hast du vermutlich aus der bildzeitung aufgeschnappt.

geh deinen hass  und vorurteile doch bitte wo anders verbreiten. am besten alleine im keller, da verblödest du zumindest niemand anderen mehr.

Kommentar von scatha ,

HJ Anslinger hat gute Arbeit geleistet. Respekt. Von dem hätte sogar Goebbels noch was lernen können.

Kommentar von ldrpd ,

hahhahahahah ja sehr arm. Wahrscheinlich hab ich viel mehr auf meinem Konto als du . Aber ist ein anderes Thema. und was bigqually sagt ist richtig

Kommentar von ldrpd ,

Ja :) Vollkommen. Glaub was du glauben willst

Kommentar von onidagori ,

Diese Einstellungen sind asozial.

Kommentar von ldrpd ,

okay :)

Kommentar von ldrpd ,

Sitzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community