Frage von KilljoyLuka, 33

Kann man wenn man sich als non binary identifiziert, HET/HRT bekommen?

hallo erstmal Ich identifiziere als non binary und frage mich ob ich HET von einem therapeuten o.ä verschrieben bekommen könnte, da ich eigentlich davon ausgehe dass es nur ftm/mtf transsexuellen verschrieben wird. Danke schonmal im vorraus

Antwort
von tausendsonnen, 15

ja, aber wie ehrlich du dabei sein kannst, hängt sehr von deiner_m Thera ab.

Es gibt Theras, die schon was über NB wissen und aufgeschlossen sind (wenn auch nicht immer viel Ahnung haben), es gibt solche, die es immerhin akzeptieren, wenn du es ihnen erklärst - aber genauso gibt es welche, die super normativ sind und schon binären trans Leuten "misstrauen", wenn die sich zB nicht als hetero geben.

Ich kenne deswegen einige NBs, die vor ihren Theras so tun, als wären sie binär trans. Also, viele Leute müssen ihren Lebenslauf zurechtbiegen, um den verzerrten Vorstellungen ihrer Theras zu entsprechen ("ich wusste es schon immer", "ich trage immer nur diese oder jene Unterwäsche", "gefangen im falschen Körper" und all diese Klischees), und ich denke, das ist nichts anderes.

Um aber eine_n coole_n Therapeut_in zu finden (was das sicher um einiges erträglicher macht), kannst du ja mal da nachfragen: http://nonbinarytransgermany.tumblr.com

Viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community