Kann man, wenn man gerade erst 18 geworden ist, zu PEGIDA?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Pegida trifft sich regelmäßig in allen großen Städten. Findest im Internet für Deine Region die aktuellsten Treffen. In manchen Regionen sind die Bewegungen größer (beispielsweise in Sachsen). In anderen Teilen Deutschlands klingt Pegida total ab (Treffen fallen aus, weil niemand mehr teilnimmt).

Kleiner Ratschlag von mir: Informiere Dich über die Ziele von Pegida und die Leute, welche dort aktiv sind und mitdemonstrieren. Viele ehemalige Neonazis, NPDler, viele Menschen, welche die Bürger manipulieren wollen. Ein gefährlicher Cocktail. Junge Menschen wie Du passen in ihr Beuteschema. Also immer den Kopf einschalten, bevor Du einfach etwas mitrufst. Ich bin mir sicher, dass Du schnell erkennen wirst, dass Pegida nichts für Dich tun will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dataways
22.07.2016, 10:25


In anderen Teilen Deutschlands klingt Pegida total ab (Treffen fallen aus, weil niemand mehr teilnimmt).

In Berlin ist diese Bewegung sogar im Abklingbecken abgesoffen. Der traurige Rest versuchte in Potsdam Fuß zu fassen, was dank engagierter Bürger seit Mai 2016 Geschichte ist. In der zweitgrößten Stadt Deutschlands, in Hamburg, hat sich lange nichts mehr getan.

Fazit: Überall, wo das aufgeklärte, weltoffene Bürgertum wohnt, haben die Pegida-Hanseln keine Chance.

5

Ganz schön dummdreist von dir, dass du auch noch Wasserträger und Steigbügelhalter für dein unappetitliches Anliegen erwünschst.

In einem fortschrittlicheren Forum als dieses hier, hätte man dir von anderen Usern gewaltig den Marsch geblasen, doch hier gibt es tatsächlich Leute mit Helfersyndrom offensichtlich, die nach Heinzelmännchenart auch noch alles unterstützen und zudem - lämmerhaft  - beispringen. Dabei bedenken solche Helferiche nicht, dass sie so den Fortschritt mihelfen zu untergraben. 

Ich sehe aber gerade, dass hier bei diesem Thread die Antwortenden recht vernünftig reagieren, also gilt meine Aussage daher für andere Threads mit ähnlichen Fragen, wo noch gar Ratschläge erteilt werden für diese braune Truppe.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel7979
28.07.2016, 00:41

Bist du von der grünen Jugend 😀👍

0

Hallo,

Du bist 18 und für Dich selbst verantwortlich.

Informiere Dich gründlich über die Ziele. Es gibt viele politische Gruppierungen.

Warum man sich für eine fremdenfeindliche, rassistische und Menschen verachtende Gruppierung wie Pegida interessiert, erschließt sich mir nicht.

Das hat nichts mit Patriotissmus zu tun.

Fremde Länder, deren Menschen und Kulturen sind schon immer ein Zugewinn für die Gesellschaft gewesen.

Gruß, RayAnderson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man, wenn man gerade erst 18 geworden ist, zu PEGIDA?

Hirnlose können die sicherlich immer gebrauchen! Auch im dritten Reich gab es ja extra eine Hitlerjugend! 

Man kann sich nie früh genug verblöden lassen: Die einen hören sich den Abfall nachmittags bei RTL an, die anderen faseln selbst ihr Geplapper auf bescheuerten Montagsdemos. Jedem steht hier das Recht offen, sich nach Lust und Laune verblöden zu lassen oder seinen geistigen Dünnpfiff abzusondern.

aber ich interpretiere mich für diese Bewegung auch 

Schade eigentlich! Hättest du in der Schule aufgepasst, könntest also wenigstens schreiben, was du denkst, müsstest du dich diesem Pack jetzt wenigstens nicht anschließen und könntest dich mit wichtigen Bereichen des Lebens beschäftigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel7979
28.07.2016, 00:44

😀 Aplaus, deine Antwort hat einen sehr hohen Unterhaltungswert, weiter so 👍

0

Du bist volljährig und kannst machen, was du willst. Du kannst dich ganz einfach dem unorganisierten Haufen von Anhängern bei Demonstrationen anschließen.

Wichtig ist, dass du alles kritisch hinterfragst, was du dort hörst, siehst und liest, und nicht wie ein gehorsames Schäflein alles nur kritiklos nachplapperst, was dir dort vorgelogen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. kannst du. Aber bitte überleg dir das gut. Manche kommen aus dieser teilweise rechten Szene schwer wieder raus. Und deine Frage solltest du besser direkt an die Pegida (über Facebook,...) senden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel7979
28.07.2016, 00:46

PEGIDA wurde bei Facebook abgeschaltet, durch Bundesjustizminister Mass! Grund war Hatespeech

0

Es herrscht immer das Vorurteil,  Pegida Anhänger würden gering gebildet sein. Nun ja bei interpretiere anstatt identifiziere....

Du  bist 18 Jahre und damit selbst verantwortlich für dein Leben. Auf dem Flugblatt sollte doch Kontaktadressen stehen oder auf deren Facebook Profil.

PS: Wenn es geht, nicht gleich nach der Teilnahme bei einer Demo zu nächsten Dönerbude rennen, das wirkt dann lächerlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atzef
22.07.2016, 09:59

"Es herrscht immer das Vorurteil,  Pegida Anhänger würden gering gebildet sein."

Daher würde sich Pegida freuen, wenn der Jeremy mitmachen und dadurch das intellektuelle Niveau anheben würde...:-)

6

Wie schön, dass du dich für PEGIDA INTERPRETIERST !!

PEGIDA ist kein e.V. (eingetragener Verein), sondern eine lose Gruppierung, der man sich nicht durch offiziellen Ein- oder Beitritt anschließt.

Stattdessen folgst du diesen hirn- und gedankenlosen, politisch Desorientierten einfach willenlos - so einfach ist das !

Mit herzlichem Gruß an die blökende Schafherde - pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Geraldianer
23.07.2016, 12:14

PEGIDA ist tatsächlich ein eingetragener Verein. Mitglied kann man aber nicht werden. Der Verein besteht aus einer kleinen Gruppe.

Allerdings dürfen die Fan-Boys für PEGIDA bezahlen. Dafür wurde ein Förderverein gegründet. Aus diesem wurde Frau Festerling ausgeschlossen, weil sie Bachmann vorgeworfen hatte, seinen Lebensunterhalt auf Kosten der Fan-Boys zu führen.

Eine Behauptung, die glaubwürdig wird, wenn man einen Blick auf die Unternehmenswebsite von Bachmanns Werbeunternehmen" wirft:

http://www.dd-werbung.eu/

1

Du brauchst nur einen kleinen Sprachchip aus einer Puppe oder einem Teddy:

"Lügenpresse", "keine ISLAMISIERUNG". "Ausländer Raus"....

 damit ist deine Karriere bei PEGIDA, NPD und AfD gesichert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel7979
28.07.2016, 00:49

Und die Nationalhymne nicht vergessen. Am besten alle 3 Strophen 🇩🇪

0

Mit jungen Jahren sollte man erst Weitblick und pluralistisches Denken üben. Tunnelblick und Starrsinn kommt im Alter von selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Geraldianer
22.07.2016, 15:15

Dem muss ich als älterer Mensch ausdrücklich widersprechen. Nicht jeder Mensch wird im Alter starrsinnig oder landet gar bei PEGIDA.

Und ewig-gestrige Vollhorste gibt es auch in der jüngeren Generation.

3