Kann man wenn man einmal den Mietvertrag gekündigt hat, so oft um einen Monat verlängern wie man will?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Guten Tag,

sie haben keinen rechtlichen Anspruch auf eine Verlängerung des Mietvertrages um jeweils einen Monat. Der Vermieter verhält sich hier Ihnen gegenüber kulant. Generell sollte man einen Mietvertrag erst kündigen, wenn man auch eine neue Wohnung sicher hat, um eine eventuelle Obdachlosigkeit vermeiden zu können, wenn man doch von heute auf morgen ohne einen festen Wohnsitz dar steht.

Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen.

KaterKarlo2016

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Auge? Dein Vermieter hat beide Augen zugedrückt, denn theoretisch kannst du gar nicht verlängern. Dazu hast du kein Recht! Wie oft soll der Vermieter denn die Augen zudrücken? Bis du irgendwann mal vielleicht in naher Zukunft was passendes gefunden hast? Das macht kein Vermieter mit. Man kündigt eine Wohnung erst dann, wenn man eine neue Wohnung in trockenen Tüchern hat, also einen neuen Mietvertrag unterschrieben hat. Sei froh, dass du einen so kulanten Vermieter hast. Aber ewig wird der das Spielchen auch nicht mitmachen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vermieter hat tatsächlich alle Augen zugedrückt. Normal
ist:Gekündigt ist gekündigt. Da du ihm immer pünktlich die Miete
zahltest und e r keinen Anderen im Auge hatte, hast du Glück gehabt,
einen Anspruch darauf gibt es nicht.

Eine Befristung ist eine
Befristung. Wird sie nicht wahrgenommen, hast du fürderhin einen
unbefristeten Mietvertrag, und das auf Dauer. Du darfst / musst nun (erneut) kündigen wann es dir genehm ist, die alte Kündigung ist nicht mehr wirksam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein sehr netter Vermieter...  Wenn du gekündigt hast, ist der Auszugstermin eigentlich verbindlich. Der Vermieter muss ja den Einzug eines Nachmieters planen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oder hatte mein Vermieter nur ein Auge zugedrückt?

Beide sogar oder er hat keinen neuen Mieter.

Normalerweise muß die Wohnung nach Ende der Kündigungsfrist geräumt und an den Vermieter zurück gegeben werden.

Im E-Fall kann es sogar passieren das Du erneut kündigen mußt weil sich der Vertrag stillschweigend verlängert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anspruch hast du nicht darauf. Der Vermieter ist offensichtlich sehr entgegenkommend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vermieter hat nur ein Auge zugedrückt, es war reine Kulanz.
Der Vermieter ist gesetzlich nicht verpflichtet Dich über den Kündigungstermin hinaus wohnen lassen.

Im ungünstigsten Fall hätte der Vermieter gegen Dich sogar eine Räumungsklage anstrengen können, wobei Deine Kündigung wie ein Anerkenntnis wirkt und Du dann auch die in diesem Falle nicht unerheblichen Gerichts- und Anwaltskosten hättest tragen müssen.

Im übrigen läufst Du Gefahrt, daß sich der Mietvertrag stillschweigend verlängert, wenn weder der Vermieter, noch der Mieter gem. § 545 BGB der Fortsetzung des Mietverhältnisses ausdrücklich innerhalb einer 2 wöchigen Frist nach Kenntnis der Verlängerung schriftlich widersprochen hat.
Dann wäre eine erneute ordentliche Kündigung gem. § 573 c BGB Deinerseits erforderlich.

Ebenso könnte der Vermieter bei einem Wohnen über das Mietvertragsende hinaus statt der Miete ein erhöhtes monatliches Nutzungsentgelt verlangen.

Dein Vermieter hat als nicht nur "ein Auge zugedrückt", sondern beide Augen, nebst evtl. vorhandenen Hühneraugen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du gekündigt hast, musst du auch zum Termin die Wohnung geräumt HABEN.

Wieso soll der Vermieter sonst verbindlich, die Wohnung weiter vermieten? Oder denkst du er möchte dann  einen Monat (oder mehrere) auf die Miete verzichten?

Wenn du schuldhaft den Termin nicht einhältst, musst du den Folgeschaden zahlen. Es könnte ja sein, dass der Nachmieter dann ins Hotel ziehen muss, und seine Möbel müssen eingelagert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die 3 Monate abgelaufen sind, kann er dich rauswerfen wann er will, solange du nichts schriftliches in Vertragform hast. Er hat ein Auge zugedrückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er einen neuen Mieter hat, wird er deinen Vertrag wohl nicht mehr verlängern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vermieter ist sehr kulant dir gegenüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der einen Nachmieter hat: Tschüß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?