Frage von Sura66, 53

Kann man wenn man die 8te Klasse noch einmal wiederholt, nach dem 1 halbjahr in die Hauptschule aber in die 9te?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von goali356, Community-Experte für Schule, 27

Die Regel ist es sicherlich nicht.

Du musst auch bedenken, dass du so den Stoff aus dem ersten Halbjahr der 9.Klasse verpasst hast. Dies müsstest du alles aufholen.

Der Sinn eines Wiederholungsjahres ist, dass du die Lücken in den Fächern mit denen du letztes Jahr Schwierigkeiten hattest aufarbeitest damit du auch in den Jahren darauf besser mitkommst. Der Stoff baut nämlich oft aufeinander auf.

Anraten würde ich es höchstens wenn du in der 8.Klasse stark unterfordert wärst. Wenn du dass wirklich willst, würde ich dass mit der Schule klären. Ich denke aber eher nicht dass es klappt.


Kommentar von goali356 ,

Danke für den Stern.

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 26

Hallo Sura66,

du schreibst nicht, "wenn man die 8. Klasse wiederholt...", sondern "...noch einmal wiederholt...." Das heißt, dass jemand zum dritten Mal im 8. Schuljahr ist.  Wenn man da Top-Leistungen erreicht, dann wohl nur, weil man es jetzt mehrfach mitbekommen hat. Damit hat man aber vom Stoff des 1. Halbjahres im 9. Schuljahr noch nichts gelernt.

Das ist also aussichtslos. Die Eltern könnten zwar den Antrag stellen. Der würde aber mit Sicherheit abgelehnt.

Kommentar von Sura66 ,

Tut mit leid da hab ich mich falsch ausgedrückt, ich meinte wenn man die 8 Klasse wiederholt, und auf einer Realschule ist aber man nach dem 1 halbjahr in die Hauptschule wechseln will. Wollte ich fragen, ob das geht und wenn ja ob man dann in die 9te kommt oder die 8te ganz normal weiter macht.

Kommentar von Nadelwald75 ,

Hallo Sura66,

normalerweise kommt man beim Schulwechsel von der Realschule zur Hauptschule in die gleiche Klasse, also in die 8. Klasse.

Einzige Möglichkeit: Die Klasse in der Realschule wurde wegen einer 5 in Französisch als zweiter Fremdsprache wiederholt. Die zählt dann in der Hauptschule nicht.

Es wäre also wichtig zu überprüfen, ob das Klassenziel in der Hauptschule mit dem letzten Zeugnis der 8 erreicht worden wäre.

Weiterhin muss man das Einverständnis der Realschulleitung haben. Die muss nämlich überhaupt nicht aufnehmen.

Ich würde vorschlagen, die 8 an der Realschule weiter zu besuchen oder, wenn die Hauptschule gewählt werden soll, da auch in die 8 zu gehen, da auf jeden Fall der Stoff des 1. Halbjahres der 9 fehlt.

Und in der Hauptschule muss auch gearbeitet werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten