Frage von Mare13422, 48

Kann man wen man eine Bewerbung abgeschikt hat und dann eine absage bekommen hat sich bei der selben Firma für einen andern Beruf nochmal Bewerben?

Danke schon mal im voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MrClarkKent, 12

Man kann es zwar machen, aber ich würde mir die Mühe nicht machen. In den Absagen steht zwar immer dasselbe und zwar dass zu viele Bewerbungen eingegangen seien, viele schreiben auch rein, dass man sich nochmal bewerben darf, letztendlich handelt es sich aber in 99 % nur um Floskeln. Einige lehnen den Bewerber schon ab, weil dem Personaler das Foto nicht gefallen hat, ohne einen Blick auf den Lebenslauf zu werfen. Und wenn es an solchen Gründen scheitert, scheitert es auch bei der nächsten Bewerbung daran. 

Manchmal liegt es auch daran, dass der Lebenslauf nicht passt, da entweder die Qualifikationen nicht ausreichen oder die Berufserfahrung fehlt, aber dann wird es auch bei der nächsten Bewerbung nicht funktionieren, denn dann kommen wieder 100e von Bewerbern, deren Qualifikationen besser passen. 

Gut, es hat in einigen seltenen Fällen vielleicht mal funktioniert, dass jemand sich nochmal beworben hat und dann genommen wurde. Aber ich laufe inzwischen keiner Firma mehr hinterher. 

An der schlechten Rechtschreibung, die immer wieder im Internet als Absagegrund genannt wird, dürfte in der Realität selten der wirkliche Absagegrund sein, denn wenn du dir mal die Stellenanzeigen durchliest, wirst du feststellen, dass die Personaler selbst nicht wirklich die Rechtschreibung beherrschen. Und außerdem was wäre mit Menschen mit Migrationshintergrund, wie z. B. mir? Ich werde sicherlich auch noch immer einige Sprachdefizite haben, soll ich deshalb nirgendwo mehr in Deutschland arbeiten dürfen? 

Antwort
von Linubo23, 26

Joa, wieso nicht? An einer anderen Stelle braucht man ja auch andere Qualifikationen. 

LG Linubo23 

Antwort
von KleinerKeks135, 30

Wüsste nicht, warum man das machen sollte. Die lehnen außerdem nicht ohne Grund ab, wieso sollte man dann die andere Stelle bekommen? 

Und wenn die Rechtschreibung in der Bewerbung auch schon so war... Na ja ^^

Kommentar von Mare13422 ,

Ja habe bei dieser frage nicht so, auf Rechtschreibfehler geachtet bei den Bewerbungen sind keine dabei.


Kommentar von KleinerKeks135 ,

Ist "leider" sehr wichtig, da der erste Eindruck durch das Lesen entsteht. Wer da Fehler einbaut, ist bei manchen Fällen direkt raus :x

Ansonsten würde ich sagen, man versucht die zweite Bewerbung einfach und wenn's nicht klappt, schaut man sich nach anderen Firmen um :)

Kommentar von Mare13422 ,

Ja ich achte natürlich bei denn Bewerbungen auf Rechtschreibfehler, weil wenn mann das nicht macht nehmen die dich gleich nicht.

Antwort
von klara1953, 30

Ja sicher warum denn nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten