Frage von billie227, 47

Kann man wegen 160 FehlStunden sitzen bleiben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Duckthetruck, 32

Hallo,

Dann würde ich mal an deiner Stelle versuchen die Sachen nachzholen die du Versämt hast. Vielleicht hast du dann Glück und musst die Klasse nicht nochmal wiederholen.

lg

Antwort
von Marquess, 47

Ich nehme an du beziehst dich auf die Pflichtschule. Das ist (wie der Lehrplan) von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Antwort
von Branko1000, 20

Ja, 160 Stunden sind schon recht viel

Antwort
von Ceddi95, 25

160 fehlstunden sind natuerlich schon eine menge, das sind so ca 4 wochen kommt das hin? Wenn du wie du sagst im krankenhaus warst und es dafür eine begründung gibt, sollte das eigentlich kein grund sein. Hauptsache du holst das wieder nach. Bei uns früher in der schule war auch mal ein mädchen das knapp 2 monate mal da dann wieder nicht da war.. Also die kam bestimmt auf 200 fehlstd. Aber am besten du redest mal mit einem beratungslehrer, der weiß es am besten:)

Kommentar von billie227 ,

Hallo,danke für deine antwort

Meine krankheit war Nierenstein weswegen ich operiert werden musste ,und das hat eben gedauert bis ich wieder zur schule konnte.
Ich habe alle attests und habe aber paar probleme den stoff nachzuholen,könnte das schlimme folgen haben das ich nicht so gut klarkomme mit dem versäumten stoff?

Antwort
von pilot350, 35

ja, das kann man und das ist gut so. Es besteht nämlich eine sogenannte Schulpflicht, also die Pflicht zur Teilnahme am Schulunterricht.

Antwort
von JonasGelner01, 39

Ja. Bei 160 Fehlstunden ist es sogar schon fast vorprogrammiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten