Frage von xOnlyHumanx, 22

Kann man während einer Sprachreise in einem fremden Land nebenbei (Teilzeit) arbeiten?

Ich habe vor, nach der 12. Klasse eine Sprachreise nach Südkorea zu machen. Bis dahin nehme ich hier in Deutschland schon Unterricht (zu dem Zeitpunkt dann 2 Jahre), um einige Vorkenntnisse zu haben. Da sich so eine Sprachreise ziemlich teuer gestaltet, würde ich gerne dort nebenbei arbeiten, auch wenn es nur Jobs wie Tellerwäscher oder Essensliferanten sind. (eben diese typischen part-time jobs). Nun bin ich mir aber nicht sicher, ob ich dafür irgendeine Genehmigung brauche und ob ich mit etwas koreanisch und sehr guten Englischkenntnissen eine Chance hätte.

Antwort
von howelljenkins, 10

eine arbeitserlaubnis fuer korea zu bekommen, ist schwierig, wenn man nicht gerade spezialist ist und daher interesse an den faehigkeiten besteht.

du hast aber ja noch jede menge zeit, das ueber die koreanische botschaft in erfahrung zu bringen. stell dich doch da einfach mal vor oder mache einen termin und erzaehl denen, was du vorhast.

Antwort
von Messkreisfehler, 11

Dazu benötigst Du noch eine Arbeitserlaubnis, mit einem normalen Touristenvisum darfst Du dort nicht arbeiten.

Informier dich am besten beim Konsulat oder der Botschaft des Landes.

Antwort
von glaubeesnicht, 8

Hierzu brauchst du eine Arbeitserlaubnis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community