Frage von yavuz31selim, 91

kann man von stress sterben also kann das gefährlich werden?

wenn ja schauts schlecht für mich aus

Antwort
von Spock1961, 30

Jeder Mensch geht anders mit Stress um, bei dir klingt es so, als ob deine Belastbarkeit ziemlich ausgeschöpft ist. Wie andere schon geantwortet haben, stirbt man nicht wirklich am Stress, aber wenn du gar nichts dafür tust, um den Stress abzubauen, ist es möglich, dass du Folgesymptome bzw, Erkrankungen bekommen kannst. Hast du niemanden mit dem du darüber sprechen kannst? In so einem Forum wie diesem ist es nur schwer möglich wirklich zu helfen. Ich kann dir nur raten jemanden anzusprechen und deine Situation zu schildern, ein Freund, ein Arbeitskollege oder der Hausarzt. Manchmal ist eine Person, die einem nicht so nahe steht, besser geeignet, ich denke, dass du deswegen auch erst mal hier angefragt hast. Ich wünsch dir, dass du jemanden hast, dem du dich anvertrauen kannst. Alles Gute für dich.

Kommentar von yavuz31selim ,

vielen dank h

Antwort
von FelixFoxx, 42

Indirekt kann man davon sterben. Stress kann das Herz soweit schädigen, dass es zum Infarkt kommen kann.

Antwort
von Turbomann, 20

@ yavuz31selim

Wenn ich lese wie alt du bist, dann frage ich mich, warum du so viel Stress haben kannst.

Viele Menschen machen sich auch hausgemachten Stress. Versuche mal, den Stress der dir schadet, abzuschaffen.

http://www.forumgesundheit.at/portal27/forumgesundheitportal/content/contentWind...

Antwort
von Suboptimierer, 64

Ja klar. Es kommt ein bisschen auf die Vorbelastung an, aber z. B. kann man einen Herzinfarkt bekommen oder indirekt: unter besonders hohem Druck rauchen viele Menschen mehr. Das Rauchen wiederum führt zu einem vorzeitigen Tod. Das gleiche gilt für die die, die aufgrund von Stress viel zu viel oder viel zu wenig essen.
Oder viele begehen Suizid vor Stress.

Kommentar von Kometenstaub ,

Dem kann man aber entgegen wirken, indem man sein Leben zumindest in der Freizeit gezielt entschleunigt.

Bei vielen beginnt der Stress ja erst nach Feierabend. 

Kommentar von Suboptimierer ,

Ja, türlich kann man dem entgegenwirken. Das Meiste an Stress halsen wir uns selbst auf. Vielen ist das gar nicht bewusst. "Ich muss ja... Ich kann nicht anders..." Jeder wählt seinen Weg.

Stress macht man sich selbst. Das ist so ein bisschen Teil meiner Lebensphilosophie. Es gibt nur wenige Fälle, in denen man unter Druck gesetzt wird, ohne eine Wahl zu haben.

Bei vielen beginnt der Stress ja erst nach Feierabend. 

Das wage ich nicht abzuschätzen, ob die Menschen im Schnitt auf der Arbeit oder in der Freizeit mehr Stress haben. Manche flüchten auf der Arbeit vor dem Privatleben. Manche flüchten im Privaten von der Arbeit.

Antwort
von turnmami, 44

Vom Stress alleine stirbt man nicht.

Allerdings kann Stress viele Krankheiten auslösen, an denen man sterben kann.

Antwort
von Goldmarie1988, 32

Ja.

Japaner haben sogar ein eigenes Wort für stressbedingten Tod bei der Arbeit. Dieser wird meist durch einen Herzinfarkt oder Schlaganfall ausgelöst: Karoshi


Antwort
von Hello2098, 6

Ja kann man. Die Teromere verkürzen sich, was zu einer Veralterung der Zellen führt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten