Kann man von psychischer Abhängigkeit sprechen...?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Beim THC verspürt man sowieso "nur" Psychische Abhängigkeit und keine Körperlichen Nebenwirkungen. 

Naja, es kommt darauf an wie stark diese Lust ausgeprägt ist. Man kann mit einer Erektion lust auf Sex verspüren, doch das heißt noch lange nicht das man Sexsüchtig ist. 

Also wenn du sagst "Lust" klingt das für mich nicht sehr nach Abhängigkeit, doch wenn du wieder das Wort "Drang" sagst, hört es sich wieder anders an. 

Aber ja, man kann nach THC abhängig sein ohne Körperlichen Drang zu verspüren, wie gesagt wäre dieser beim THC auch Psychischen Ursprungs. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Digarl
28.01.2016, 18:16

Achja, wenn du vermutest du bist süchtig, dann lass das Cannabis mal für ein paar Wochen sein. Dann wirst du deine Antwort haben, ob du abhängig bist. 

0
Kommentar von anima1998
28.01.2016, 18:27

Ich bin nur persöhnlich nur Psychisch Abhängig von Nikotin es fühlt sich an wie Boah ich muss jetzt noch nen zug nehmen ich habe voll Bock drauf und es fühlt sich ziehmlich wie ein Drang an ich glaube das meint er...   (E-Zigarette)

0

Grüß Dich NameVergebenFFS!

Eine Abhängigkeit, ob psychisch oder körperlich äußert sich darin, das die Bewältigung des Alltages ohne Droge nicht mehr funktioniert. Die Droge wird nicht als Genussmittel eingesetzt, sondern sie wird gebraucht, um leben zu können. Ohne sie geht das nicht. Falls dies der Fall ist bei Dir und Du müsstest das kritisch beobachten, dann besteht eine Abhängigkeit. Aber immer wieder mal Bock auf einen Joint zu haben, begründet diese Abhängigkeit noch nicht.

Hier ist ein Test. Du kannst herausfinden, wie Dein Stand in Bezug auf Cannabiskonsum ist:

https://www.drugcom.de/?id=cannabischeck

Herzlichen Gruß

Rüdiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NameVergebenFFS
28.01.2016, 22:22

Danke für die Zusammenfassung und auch für den Test! Hat mir auf jeden Fall geholfen :-)

0

Andere Drogen habe neine andere Art von Suchtverhalten das ist eine Psychische Sucht und ja das ist eine Abhängigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anima1998
28.01.2016, 18:04

noch dazu zu sagen das bei THC keine Körperliche Abhängigkeit entsteht

1

Neinn, psychisch abhängig ist man, wenn es ohne Droge nicht mehr geht, wenn man praktisch an dem Rauschmittel nicht vorbeigehen kann, ohne davon was zu sich zu nehmen.

Das ist übrigens bei manchem Menschen auch bei Süssigkeiten so, nur schaden die dem Organismus nicht so sehr – Zähne mal ausgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprichst Du von "psychischer Abhängigkeit", wenn Du Lust auf Selbstbefriedigung hast?

Sprichst Du von "psychischer Abhängigkeit", wenn Du Dich auf eine bestimmte Fernsehsendung freust?

Sprichst Du von "psychischer Abhängigkeit", wenn Du jeden Morgen Kaffee, Tee oder Kakao trinkst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe, siehe auf meiner Seite letztes Jahr ein Langzeitexperiment gestartet, und denke daher, dass es jene "Sucht" nach Nikotin/THC nicht gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?