Frage von Salni, 303

Kann man von Masturbation eine Krankheit oder sowas bekommen?

Antwort
von lewei90, 193

Nein, das ist ein Mythos! Früher hat man den Jungen erzählt, das man davon blind wird. Das ist natürlich genauso Quatsch, wie das einem die Hände abfallen oder was weiß ich. Dabei geht/ging es nur darum, sie davon abzuhalten.

Expertenantwort
von Matzko, Community-Experte für Sex, 51

Nein, du kannst von Masturbation keine Krankheit bekommen, egal wie oft du masturbierst. Im Gegenteil, Masturbation ist gesund, wie auch wissenschaftlich erwiesen ist. Das einzige, was du vielleicht bekommen könntest, wenn du zu viel oder zu angesträngt masturbierst, ist eine Sehnenscheidenentzündung am Handgelenk oder eine Verletzung an deinem Geschlechtsteil, wenn du es zu grob machst und dir dabei weh tust.

Antwort
von testotheo, 147

solang du deine hände wäscht nicht xD wenn du mit total dreckigen händen da unten rumfummelst dann können da natürlich baterien hingelangen

Antwort
von Elderscrolls709, 91

Es ist dogar eigentlich gesund, da du physisch und emotional wieder ok bist.
Schptzt auch vor Samenstau

Antwort
von Widde1985, 125

Hallo Salni,

nein, das passiert nicht!

Im Gegenteil: Mastubieren ist sogar gesund, da es z. B. Prostatakrebs vorbeugen kann!

Lg. Widde1985

Antwort
von MiaMaraLara, 150

nein, ist sogar gesund.

Antwort
von Ovonir, 195

Eigtl nicht nein, als Mann kannst du sogar Prostata Krebs vorbeugen :'D

Antwort
von gentleman2000, 138

Wenn du es nicht entspannt machst vielleicht eine Sehnenscheidenentzündung am Unterarm. :-) Also immer schön locker.

Antwort
von dermitdemhund23, 54

Nein.

Antwort
von botero14, 63

Nein, du bekommst weder Kinder davon noch eine Krankheit. Lass dir da nichts einreden.

Antwort
von hardcore8844, 51

Logisch nen Tennisarm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community