Kann man von Fleisch Krankheiten kriegen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Alle Ding' sind Gift und nichts ohn' Gift; allein die Dosis macht, das ein Ding' kein Gift ist.

Oft wird die Aussage leicht verzerrt zitiert als "Nur die Dosis macht das Gift" (lat. Sola dosis facit venenum).

Quelle: http://anthrowiki.at/Paracelsus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fleisch macht nur krank, wenn es zuviel gegessen wird und falsch zubereitet.

Ansonsten gab es auch auf Pflanzen genug Keime, die Menschen krank machten und wer jeden Tag viel Müsli ist, weiß auch was Bauchschmerzen bedeuten können.....

Ausgewogene Ernährung hat noch niemanden geschadet, viel Gemüse, mäßig Obst, Getreide, Fleisch und Milchprodukte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst sicher kein verdorbenes Fleisch...?

Meine Mutter isst inzwischen kein Schweinefleisch mehr, weil sie ihre Gicht nicht fördern will. - In wie weit das hilft, weiß ich allerdings nicht.

Abwechslungsreiche Ernährung ist - auch wenn jemand gerne Fleisch isst - immer ein guter Tipp. Wenns zum Mittag schon ein Steak gab, kann man Abends auch mal was fleischloses essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der "Klassiker" unter den Krankheiten sehr reicher Bürger des auslaufenden Mittelalters, der später in den 1960iger Jahren wieder akut wurde, war die Gicht, von der relativ viele Fleischverzehrer "befallen" wurden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durchbraten = Keime abgetötet = keine Krankheitserreger.

Medium oder Medium-rare, das hängt von der Qualität des Fleisches ab, und ob die Tiere gesund waren, oder mit Krankheitserregern befallen waren.

Poker? Joker?

Fleisch ansich macht nicht krank. Die Qualität und  die Zubereitung sind die ausschlaggebenden Parameter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Dosis macht das Gift, wie bei allem anderen auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user8787
27.08.2016, 14:06

Genau so ist es....auch zu viel Salat kann unangenehme Folgen haben. 

0

Nein! Fleisch ist für uns Menschen wichtig für eine ausgewogene und gesunde Ernährung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DomenikValci
27.08.2016, 14:34

Bist du komplett gestört!!??!
Vegan ist die gesündeste Ernährung

0
Kommentar von rawierawie
27.08.2016, 14:53

Dein Downgrading zeugt davon, dass Vegane Ernährung dich krank gemacht hat und du nicht mehr richtig denken kannst. So wie du schreibst, scheinst du auch soziale Probleme bekommen zu haben. Ich empfehle dir dringenst ein gesunde und ausgewogene Ernährung, natürlich mit Fleisch, damit dein Oberstübchen wieder richtig funktioniert!

0
Kommentar von rawierawie
27.08.2016, 18:15

Das ist immer allerliebst, wenn einer kommt wie du, nur um seine Meinung mit dem Wort Unfug besser darstellen zu wollen, was in deinem Fall definitiv danebengegriffen ist!

0

Klar kann man von Fleisch krank werden:

1. Wenn man zu viel isst.

2. Gibt es seltener Würmer und Multiresistente-Keime. Die Infektionsgefahr ist da natürlich sehr niedrig, wenn man das Fleisch immer durcherhitzt und auf das Ablaufdatum achtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird und wurde oft behauptet die Creutzfeld Jakob - Krankheit würden vermehrt Leute bekommen die viel Fleisch essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rawierawie
27.08.2016, 14:06

OMG... kennst du eigentlich den Zusammenhang zwischen deiner Aussage und der Realität?

1

Gehacktes sollte man zügig verbrauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?